Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Neuwahlen

Umfrage: Mehrheit der Bürger für Neuwahlen in NRW

(ddp-nrw). Die Mehrheit der Bürger in Nordrhein-Westfalen spricht sich laut einer Umfrage für Neuwahlen aus. Wie eine Befragung des Kölner Instituts YouGov im Auftrag der «Bild-Zeitung» (Mittwochausgabe) ergab, sind 55 Prozent der Bürger für eine Neuauflage der Landtagswahl. Nur 39 Prozent wünschten sich eine große Koalition aus CDU und SPD. Sechs Prozent hätten dazu keine Meinung. Das Institut hatte 903 Bürger befragt.

Der Politikforscher Karl-Rudolf Korte von der Universität Duisburg-Essen sagte der Zeitung, das Ergebnis der Umfrage überrasche ihn. Im Falle von Neuwahlen rechne er mit einer erheblich geringeren Wahlbeteiligung als am 9. Mai, da viele Wähler über den Ausgang der Landtagswahlen vor zweieinhalb Wochen enttäuscht seien. Korte sagte weiter, er selbst gehe nicht von Neuwahlen aus. «Denn warum sollen mehr als 50 Prozent der Abgeordneten glauben, ihr Mandat sei so sicher, dass sie es jederzeit wieder gewinnen können», sagte er.

CDU und SPD beginnen am Donnerstag (27. Mai) ihre Sondierungsgespräche für eine große Koalition in NRW. Die Regierungsbildung im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland gestaltet sich wegen der Mehrheitsverhältnisse nach der Landtagswahl äußerst schwierig. Sollten CDU und SPD sich nicht einigen, sind Neuwahlen möglich.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Neuwahlen
Bürger
SPD
Landtagswahl
Koalition
Mai
Mehrheit
NRW
CDU

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neuwahlen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: