Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Geißbock-Elf auf Liga 1-Kurs?

Die Business-Bereiche des 1. FC Köln sind schon erstklassig

Noch vor einem Jahr waren die Kölner FC-Fans am Boden zerstört. Seit acht Spielen nicht gewonnen, acht Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz – mit Christoph Daum sind die rot-weißen Kicker inzwischen auf den 3. Rang der 2. Bundesliga vorgerückt. Die Spannung steigt. 23.000 Dauerkarten für die Rückrunde 2007/2008 sind bereits verkauft. VIP-Logen und Business-Bereiche ausgebucht. Die gute Meldung: Der FC-Business-Bereich in der Nordtribüne wird zur Rückrunde um 200 Plätze erweitert .

Eins ist sicher: Kölner FC- Fans sind treue Fans - in guten und in schlechten Zeiten. Mit mehr als 35.000 Mitgliedern gehört der traditionsreiche 1. FC Köln zu den ganz großen Fußballvereinen der Republik. In der letzten Saison feuerten im Schnitt mehr als 42.000 Zuschauer ihre Kicker bei allen Heimspielen an. In keinem anderen Stadion schlagen die Wellen der Begeisterung, der Freude und des Leids so hoch wie im RheinEnergieStadion. Es ist diese typische, unvergleichbare kölsche Atmosphäre, die Fans, Sponsoren und Business- Partner zu treuen Anhängern macht.

Unvergessliches Erlebnis für Gastgeber, deren Geschäftspartner, Familien und Freunde

Geschäftsleute schätzen nicht nur die tolle Stimmung im Stadion, sondern auch den gepflegten Komfort, der ihnen im FC-Business-Bereich geboten wird. Ein Heer von aufmerksamen Mitarbeitern des Fußballclubs und seines Partners, der Agentur International Management Group IMG, sorgen für entspannte Stunden - vor, während und nach den Spielen. Über 50 Logen mit Blick auf das Spielfeld stehen zur Verfügung. Rund 2.100 gepolsterte Sitzplätze in der Nord- und Westtribüne laden dazu ein, die Kicker hautnah zu erleben.

Neue Dimension des Fußball-Erlebnisses

30 bildhübsche Hostessen in schicken dunkelblauen Kostümen und 250 freundliche KellnerInnen tragen dazu bei, dass es für Gastgeber und deren Geschäftspartner, Familien und Freunde immer wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Wer die Geißbock-Elf so erleben kann, entdeckt den Fußball in einer ganz neuen Dimension. Der Komfort beginnt bereits mit dem reservierten Parkplatz in Stadionnähe. Die Logen und der Business-Bereich sind zwei Stunden vor Spielbeginn und bis zu zwei Stunden nach Spielende geöffnet. Damit lässt sich bequem der Stau vermeiden, der sich vor und nach jedem Heimspiel des FC großflächig im Kölner Westen ausbreitet.

Im Stadion wird der VIP-Besucher mit dem üblichen Bändchen, das ihm Zutritt zu den Business-Bereichen auf der Nord- und Westseite der Fußballarena ermöglicht, am Handgelenk „dekoriert". Auch in den Stunden vor dem Anpfiff kommt keine Langeweile auf. Dafür sorgt schon allein das großzügige und abwechslungsreiche Buffet, das im Karten- bzw. Logenpreis enthalten ist. Aber auch die Tatsache, dass der FC und das RheinEnergieStadion mehr als ein Ort des sportlichen Vergnügens sind.

Business-Netzwerk für 500 Entscheider

Der Club hat inzwischen mehr als 500 Business-Partner und stellt damit eines der größten Netzwerke für Kontakte zur regionalen Wirtschaft dar. Ein Engagement in den Business-Bereichen des 1. FC Köln liefert Unternehmen wie Dienstleistern eine ideale Plattform für Geschäfts-Kontakte. „In der aktuellen Saison können wir keine dauerhaften Unternehmenslogen anbieten, da alle vermarktet sind. Eventlogen zu einzelnen Spieltagen, sowie FC-Business-Seats im 12. Mann für die komplette Rückrunde sind noch im Angebot“ so Stefan Prigge von IMG. „In der Rückrunde der aktuellen Saison stellen wir einen neuen Business-Bereich in der Nordtribüne fertig, welcher zusätzlichen Platz für bis zu 200 Business-Gäste bietet“.

Stefan Prigge weist darauf hin, wie vielfältig die Möglichkeiten für eine Partnerschaft mit dem Club sind. „Es gibt viel mehr als Bandenwerbung und Trikotsponsoring für die Firmen“. „Voll zufrieden“ ist z. B. Gunnar Möller, Manager Nationales Marketing bei „Germanwings“. „Wir sind Sponsor und offizieller Flugpartner des FC. Wir schätzen im Stadion die einmalige Atmosphäre und nutzen unsere besondere Beziehung zum Verein auch für unser Networking . Oft laden wir Geschäftsfreunde zu den Spielen ein, die sind immer ganz begeistert.“ Voller Lob ist auch Jan-Ole Dietrich von der Kölner R.A.D. Sicherheit GmbH. Die Firma hat Karten für den Business-Club gebucht. „Wir sind alle sehr zufrieden. Sportlich könnte es allerdings noch besser werden. Wir haben sechs Sitze und würden gerne noch drei in unmittelbarer Nachbarschaft hinzubuchen. Aber das scheint schwierig zu sein. Die sehr persönliche Betreuung durch die Hospitality-Mitarbeiter ist exzellent.“

Plattform für gut investierte Werbe- und Marketingmassnahmen

Die Preise für die unterschiedlichen Leistungspakete im Business-Bereich sind entsprechend der Ligazugehörigkeit angepasst. Das umfangreichste Leistungspaket beinhalten die Logen, die jeweils Platz für 10-12 Zuschauer bzw. in den Event-Logen bis zu 50 Gästen bieten. Interessenten für eine dauerhafte Logenbuchung müssen sich für mindestens zwei Jahre verpflichten. Dafür haben der FC und die IMG ein hoch interessantes Paket geschnürt. Neben der privilegierten Teilnahme am sportlichen Geschehen auf dem Rasen bietet es den Logen-Mietern interessante Werbe- und Marketingmöglichkeiten. Dazu gehören u. a. ein großer Konferenztisch, eigenes Catering vor, während und nach dem Spiel, zwei Hostessen für den Service und zwei Fernseher sowie ein Firmenlogo, das dauerhaft an der Eingangstüre prangt. Mieter einer Unternehmensloge können diese auch außerhalb der Heimspieltage des 1. FC Köln als Büro- und Konferenzraum nutzen, falls nicht sonstige im Stadion stattfindende Veranstaltungen oder Ereignisse entgegenstehen.

Weitere Informationen erhalten Interessenten von der IMG, die ihre Büros im RheinEnergieStadion hat.

Telefon: 0221-71616700
Email: [email protected]

(Karin Bäck)


 


 

1. FC Köln
Business-Bereiche
Christoph Daum
Geißbock
VIP

Auch für Sie interessant!


Über 500 Gäste erlebten due bezeste Generation des Sportwagens unter den SUV´s aus nächster Nähe in der Kölnarena 2, dem Haie Trainigszentrum.

Der neue Porsche Cayenne

Porsche on the rocks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "1. FC Köln" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

4 Kommentare

von HP Grossmann
16.01.08 18:59 Uhr
Steuerliche Aspekte

Nett zu wissen was für Möglichkeiten man hat. Ich frage mich nur wie sieht das denn alles steuerlich aus!? Was erkennt das Finanzamt an? Es gab doch auch zur WM immer wieder Diskussionen zu diesem Thema. Ich bin Bauzulieferer aus der Region und könnte mir schon vorstellen meine Großkunden zum FC Köln auszuführen.
Kann mir hier jemand die Steuerfrage beantworten?

von IMG GmbH
17.01.08 11:45 Uhr
Rückfragen

Gerne beantworten wir Fragen, beispielsweise zum Thema steuerliche Absetzbarkeit, in einem persönlichen Gespräch. Sie erreichen mich unter 022171616706. Mit besten Grüßen Stefan Prigge

von Artist
17.01.08 16:31 Uhr
Steuern

Zu dem Thema habe ich mal das gefunden:
http://www.abendblatt.de/daten/2005/02/19/401063.html

von IMG GmbH
18.01.08 10:42 Uhr
Steuerliche Abzugsfähigkeit

Mittlerweile ist das Thema, nicht auch aufgrund der Fußball WM im eigenen Land, vom Bundesfinanzministerium in entsprehenden Urteilen klarer umrissen worden. Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter 022171616706.

Mit besten Grüßen

Stefan Prigge

 

Entdecken Sie business-on.de: