Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 25.10.2006, 16:17 Uhr
  • |
  • Köln

Business Expert Day bei NetCologne

"Business Expert Day - der Kompetenztag bei NetCologne", unter diesem Motto lädt der Kölner Netzbetreiber Mitte November zur ersten Hausmesse ein. Im neuen Bürogebäude Am Coloneum können die Besucher Präsentationen und Vorträge renommierter Experten erleben und sich an Infoständen von NetCologne und ausgewählten Partnerunternehmen über neue Trends aus dem TK- und IT-Bereich informieren.

Um das eigene Leistungsspektrum und seine starken Partner vorzustellen, veranstaltet NetCologne am 16. November (ab 11:00 Uhr) erstmalig den Business Expert Day. Der Kölner Regional-Carrier und Partnerunternehmen laden Kunden und Interessenten dazu ein, sich gemeinsam über aktuelle Trends rund um den Bereich Netztechnologien und -dienste auszutauschen. Mit eigenen Infoständen und Präsentationen beteiligen sich Juniper Networks, Trapeze Networks, Foundry Networks sowie Swyx.

Experten der namhaften NetCologne-Partner halten Fachvorträge über aktuelle Trends. Juniper Networks etwa berichtet über die Situation im Bereich Firewall Security und Integrationsmöglichkeiten von Anti-Virus, Anti-Spam und URL-Blocking. Mitarbeiter aus dem Hause Trapeze Networks werden die jüngsten Entwicklungen bei den drahtlosen lokalen Netzen schildern (WLAN). Dabei wird auch der Aspekt Sicherheit berücksichtigt und der Status bei der Normierung für höhere Bandbreiten dargestellt. Bei Foundry Networks dreht sich alles um Load-Balancing, etwa, welche Vorteile ein Server Load-Balancing bietet. Swyx wird aufzeigen, welche Lösungen es derzeit bei VoIP (Voice over IP) gibt und was das SIP-Protokoll von proprietären Protokollen unterscheidet.

Der Gastgeber NetCologne präsentiert die neuesten Produktentwicklungen und flexible, individuelle Lösungen im Projektgeschäft. In einer weiteren Präsentation stellt NetCologne die Zukunft der Netzentwicklung vor und wie Kunden davon profitieren können. Die Trends im Bereich des TV-Kabels wird schließlich eine Präsentation über Triple Play aufzeigen. Interessierten bietet NetCologne außerdem Führungen durch das Firmengebäude an und gibt dabei Einblicke in zentrale Abteilungen wie das Netzwerk Management Center, wo das gesamte Netzwerk überwacht und gesteuert wird. Auch die beiden Geschäftsführer Werner Hanf und Karl-Heinz Zankel werden die Gelegenheit nutzen, sich ihren Partnern und Kunden vorzustellen.

(k.olbrisch)


 


 

Netcologne
Messe
TK
IT
Networks
Netztechnologie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Netcologne" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: