Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
CDU

Kurth soll CDU-Kandidat für OB-Posten in Köln werden

(ddp-nrw). Der ehemalige Berliner Finanzsenator Peter Kurth (CDU) bewirbt sich bei den anstehenden Kommunalwahlen um das Amt des Kölner Oberbürgermeisters. Das teilte das Entsorgungsunternehmen Alba AG am Dienstag in Berlin mit, dessen Vorstand Kurth angehört. Das Unternehmen kündigte zugleich an, dass sich der 49-Jährige zum 15. August aus der Unternehmensspitze zurückziehen werde.

Kurth selbst, der acht Jahre Vorstandsmitglied von Alba war, wollte sich bisher nicht äußern. Er hatte mit seinem Schritt auch die Berliner CDU überrascht. Sein erst im November 2008 angetretenes Amt als Vorsitzender des Bundesverbands der Deutschen Entsorgungswirtschaft führt er nach Angaben von Alba vorerst weiter. 

Der Kölner Amtsinhaber Fritz Schramma (CDU) hatte wegen der Kritik am Krisenmanagement nach dem Einsturz des Stadtarchivs vom 3. März angekündigt, nicht erneut anzutreten.

Kurth, der seit 1977 der CDU angehört, wird zum liberalen Flügel der Partei gerechnet. Aus der Berliner Landespolitik zog er sich zurück, nachdem er 2003 mit seiner Kandidatur um den Parteivorsitz der Berliner CDU unterlegen war.

(ddp)


 


 

Peter Kurth
CDU-Kandid
OB-Posten
Köln
Wahl
CDU;Bürgermeister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Peter Kurth" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: