Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell Messen
Weitere Artikel
Messen

Cebit profitiert kaum von Boom auf Computermarkt

(dapd). Die Hightech-Messe Cebit in Hannover profitiert kaum vom aktuellen Boom auf dem Computermarkt. Die Zahl der Aussteller werde sich «auf dem Niveau des Vorjahres» bewegen, sagte der Präsident des Branchenverbandes Bitkom, August-Wilhelm Scheer, am Donnerstag. Über die Menge der Besucher sagte Scheer, 300.000 wären «eine vorzeigbare Zahl». Im Jahr 2010 waren 4.157 Aussteller auf der Cebit, die von 334.000 Menschen besucht wurden.

Laut Bitkom boomt die Computerindustrie: Die Hersteller von Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) in Deutschland haben ihre Exporte im Jahr 2010 um 18 Prozent auf 30,3 Milliarden Euro gesteigert. 2011 setzt sich das Wachstum fort: In Deutschland werden dieses Jahr voraussichtlich über 15 Millionen PCs verkauft, ein Plus von 12 Prozent. 8 von 10 IT-Firmen rechnen laut Scheer mit Wachstum. Genauere Zahlen will er erst auf der Cebit in zwei Wochen nennen.

Laut Bitkom-Schätzung wächst der weltweite Computermarkt 2011 um 4,8 Prozent auf knapp 2,6 Billionen Euro. 28 Prozent davon entfallen auf die USA, 25 Prozent auf Europa, 9 Prozent auf Japan und 8 Prozent auf China.

Die Cebit vom 1. bis 5. März in Hannover ist laut Scheer weiter die weltweit größte Hightech-Messe. In der Krise 2009/2008 hatte die Cebit aber enorm gelitten und musste um einen Tag verkürzt werden. Viele hundert Aussteller sparten sich die Reise an die Leine.

Laut Messegesellschaft sind 2011 mehrere Großunternehmen wie Brother, HP oder Oracle zurückgekehrt. Ein Sprecher sagte, es gebe anders als früher enorm viele kurzfristige Anmeldungen zur Messe. Genaue Zahlen will die Messegesellschaft am Montag vorlegen.

(dapd )


 


 

Computermarkt
Cebit
Scheer
Deutschland
LeineMessegesellschaft
Boom
Genaue Zahlen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Computermarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: