Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Communications Award 2009

Beste Absageschreiben werden prämiert

Kienbaum Communications kürt die besten Absageschreiben an Bewerber: Die Award-Verleihung findet am Freitag, 5. Juni 2009, um 13:30 Uhr im Rahmen des DGFP-Kongresses, der Fachmesse für Personal & Weiterbildung, in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden auf dem Messepodium in Halle 4 statt. Einen Preis erhalten die Top 3-Unternehmen in den Kategorien „Bestes Absageschreiben an Bewerber allgemein“ und „Bestes Absageschreiben an Bewerber für einen Ausbildungsplatz“.

Zur Jury gehören in diesem Jahr Prof. Dr. Wera Aretz (Hochschule Fresenius, Köln), Renate Obladen (KiK, Freie Kommunikationstrainerin), Thomas Kleb (Geschäftsführer Kienbaum Communications), Sebastian Brambs und Nadine Wilhelm (Studenten) sowie Lara Schimanski (Auszubildende). Sie haben die eingehenden Absageschreiben der Unternehmen nach den Kriterien Authentizität, Individualität, Sprachstil und Adressatenwirkung bewertet.

„In diesem Jahr waren zum ersten Mal Vertreter der Zielgruppen Studenten und Auszubildende Mitglieder der Jury. So hatten wir eine gute Mischung aus Kommunikationsexperten und den Betroffenen selbst“, sagt Thomas Kleb, Geschäftsführer von Kienbaum Communications. „Mit dem Wettbewerb wollten wir herausfinden, ob sich die Personalabteilungen in den vergangenen Jahren weiter entwickelt haben und das Thema Bewerberkommunikation ernst nehmen. Es kommt schließlich auf einen glaubwürdigen und sensiblen Umgang an, denn auch Bewerber sind Botschafter des Unternehmens“, ergänzt Kleb.

(Redaktion)


 


 

Absageschreiben
Kienbaum
DGFP
Kienbaum
Communications Award 2009
Dr. Wera Aretz
Renate Obladen
Thoma

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Absageschreiben" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: