Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
"Dein Tag zum Gründen"

Ausverkauft ­- Tag zum Gründen ein voller Erfolg

Die 220 Tickets im „Startplatz“ Köln waren bereits schon vor der Veranstaltung „Dein Tag zum Gründen“ vergriffen. Dabei informierten sich Startups und baldige Startups bei Vorträgen und in netter Atmosphäre darüber, wie das eigene Unternehmen erfolgreich wird.

„Wir freuen uns, dass ‚Dein Tag zum Gründen‘ direkt zum Start so gut angenommen wurde“, sagte Mitveranstalter Tobias Tauch. So soll auch im nächsten Jahr der Event wieder steigen. Mehr als drei Viertel aller Teilnehmer wollten bald Gründen oder haben vor kurzem erst ein Startup gegründet. In Köln und Umgebung können sich potentielle Kunden über neue interessante Unternehmen und Leistungen freuen.

Fachleute aus Wirtschaft und Finanzen beispielsweise hatten mit Vorträgen und vielen Antworten informiert, wo denn nun das Geld zur erfolgreichen Unternehmensgründung herkommt und berichtet, wie eigene Startups zum Erfolg wurden.

Leben im Auto

Startups sind mit Risiken verbunden. Das erzählten auch die „Serien- Gründer “ Thomas Bachem und Coskun Tuna. Heutzutage sind sie mit ihren vielen Unternehmen sehr erfolgreich, doch gab es auch Zeiten, in denen das eigene Auto zum tatsächlichen Dach über dem Kopf und zum Wohnungsersatz wurde.

Investoren finden ja oder nein?

Darüber gehen die Meinungen auseinander. Ob Crowdfunding oder das persönliche Anwerben von Investoren erweist sich häufig als schwierig. Eine Alternative dazu können günstige Kredite darstellen, insbesondere jetzt, wo Leitzinsen auf einem Rekordtief sind und Kredite günstig und mit niedrigen Raten aufgenommen werden können. Das sagten auch Vertreter der Sparkasse KölnBonn.

Recht ist nicht gleich rechts

Genau das wissen auch Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer. Sie informierten darüber, was ein baldiger Unternehmer alles machen muss und welche Tipps im Hinblick auf einen solventen Businessplan hilfreich sind. Die ersten Schritte sind diesbezüglich oftmals die Wichtigsten. Ohne eine gute Vorbereitung könnten Startups scheitern, bevor sie überhaupt ihre Arbeit aufgenommen haben.

Die Idee ist alles

Wer ein gutes Startup gründen möchte, der braucht dafür auch die richtige Idee. Das sieht auch Prof. Dr. Richard Geibel von der Hochschule Fresenius so. In seinem Vortrag über das „Entrepreneurship als Lebensphilosophie“, teilte er den Besuchern mit, dass „es nicht immer Rocket Science sein“ muss, sondern es darum gehe die richtige Gelegenheit für eine erfolgreiche Gründung zu finden. Hauptsache die Idee ist gut und wirtschaftsfähig, egal wo sie einem einfallen, selbst wenn es wie bei Christoph Kolb, Gründer der App „Roadee“ , unter der Dusche geschieht.

Die Höhle der Löwen - neue Gründershow auf VOX

(Redaktion)


 


 

Dein Tag zum Gründen
Startups
Gründen
Idee
Vortrag
Investoren
Antworten
Erfolg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dein Tag zum Gründen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: