Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Gründungskredit

Der Hürdenlauf zur Kreditvergabe bei der Hausbank

Irrtum2: Der Mensch spielt für die Bank doch keine Rolle mehr

Im Gegenteil, der Mensch spielt die Hauptrolle! Sie als Unternehmer, als Dienstleister, sind doch das „Eigenkapital des Unternehmens“. Auch Banken wissen, dass nur die natürliche Person (= Mensch) letztendlich derjenige ist, der ihre Kredite bedient und nicht die ggf. juristische Person (= Firma). Deshalb schauen die Banken sich den Kreditnehmer auch besonders gut an, und sie beurteilen, ob sie daran glauben, dass dieser Gründer erfolgreich sein wird und nicht zu den 50 Prozent der Gründer gehört, die nach 5 Jahren nicht mehr auf dem Markt sind.

Irrtum 3: Fördermittel sind für alle da

Richtig. Rein theoretisch kann jeder Gründer vor und nach seiner Gründung zinsgünstige Gründungskredite bekommen. Allerdings muss die schon erwähnt Hürde „Hausbank“ genommen werden, um einem Kredit zu bekommen. Denken Sie daran, das Wort „Kredit“ kommt aus dem lateinischen Wort „credere“ und kann mit glauben, Vertrauen schenken übersetzt werden. Und wie schenken Sie dem Banker vertrauen?

Mit Angaben über:

! Unternehmensbeschreibung, allgemeine Angaben zum Vorhaben, ca. 20-25 Seiten (das sollten Sie selber machen)

  • Innovation und Strategie (Was ist ihr KKV (komparativer Konkurrenzvorteil), neudeutsch: USP (unique selling proposition?)
  • Kundennutzen (Zielgruppe, Markt)
  • Branchenerfahrung (fachliche Kompetenz )
  • Standort (Mietpreise, Kundennähe, Infrastruktur , Konkurrenzsituation)
  • Rechtsform
  • Mittel- und langfristige Zielvorstellungen
  • Unternehmerpersönlichkeit (Rhetorische Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Schwächen und Stärken, Risikobereitschaft, Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Lebenslauf
  • Gesellschaftervertrag

! Finanzplan (hier hilft ihnen gerne der Unternehmensberater, ca. 40-60 Seiten)

* Investitionsplanung (Gesamtkapitalbedarf der Gründung, einschließlich Betriebsmittel)
* Afa-Planung (Absetzungen für Abnutzungen)
* Finanzierungsplanung (Übersicht über Eigen- und Fremdkapital)
* Kapitaldienst (Entwicklung der Zinsen und Tilgungen)
* Sicherheiten (private und betriebliche Sicherheiten)
* Übersicht der privaten Kosten zur Lebensführung
* Ermittlung des Mindestumsatz (Break-Even)
* Rentabilitätsvorschau (3-5 Jahre)
+ normal case
+ best case
+ worst case
* Liquiditätsvorschau (3-5 Jahre)
+ normal case
+ best case

+ worst case

Keiner wird Sie zwingen, einen fundierten Businessplan samt Finanzplan zu erstellen. Ihre Chancen, einen zinsgünstigen Kredit zu bekommen werden deutlich sinken, wenn Sie es mit weniger probieren. Machen Sie sich im Vorfeld ihrer Gründung ausgiebig Gedanken über ihr Vorhaben. Der Banker wird dadurch erkennen, dass Sie Ihre Aufgabe als Unternehmer ernst nehmen.


 


 

Finanzierung
Markus Hübner
Kreditvergabe
Gründungskredit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Jacky2605
07.08.15 23:57 Uhr
Gründungsfinanzierung

Ich habe es noch nicht in Freundeskreis erlebt das Banken moralisch die Sachen Prüfen und an NRW bzw Kwf Bank weitergeben. Daher ist das ganze ernstlich in Zweifel zu stellen. Hausbanken haben eigene Interesse, wollen gar keine Risiken tragen und sind nicht an Existenzgrundung Finanzierung Interessiert. Die wenige die es doch tuen machen es nur um nach Aussen zu täuschen. Eine direkte Chance bei eine Direkt Bank hat ein Grunder nicht da die Banken ohne hin Selektieren und ablehnen. Finanzierung bekommen nur Grunder die das Immobilie haben oder die Summe als Sicherheit hinterlegt haben (Bausparvertrag, Lebensversicherung etc.). Eine derzeitige Regelung ist unmoralisch und unvertrettbar. Es werden Projekte gefordert die Wahnsinnig unrealistisch sind und die nachweisslich den ganzen Mittelstand zerstören wobei mann ein familiäres Vorhaben als "Asozial" kennzeichnet. Aller Achtunag an alle die dazu beigetragen haben. Ein Ende ist in Sicht und das Sytem der auf Spekulationen baut ist kurz vor ende. Das ist nur eine Frage des Moments.

 

Entdecken Sie business-on.de: