Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Ziele aller Geschäftsbereiche erfüllt

Deutsche Bank Köln mit Geschäftsjahr 2006 zufrieden

Starkes Wachstum beim Private Wealth Management

Gleich zweistellig wuchs das verwaltete Kundenvermögen im Geschäftsbereich Private Wealth Management. Weltweit hinterlegten die Kunden zusätzliche 189 Milliarden Euro auf Konten der Deutschen Bank. Das entspricht einer Steigerung von 16 Prozent. In Deutschland wuchs das verwaltete Vermögen mit 15 Prozent (47 Milliarden Euro) fast ebenso deutlich, wie der zuständige Leiter dieses Geschäftsbereiches Heinz Berenbrok erklärte. Vor wenigen Wochen eröffnete die Bank ein weiteres Büro in Aachen, um so die Präsenz des Kreditinstituts in der Region weiter zu stärken. Diesem Ziel dienen auch die im vergangenen Jahr durchgeführten Kapitalmarktforen. So fand eines dieser Foren am 6. Juni vergangenen Jahres im Kölner Stadtteil Marienburg statt. Thema der Veranstaltung war die Globalisierung . Die vermögenden Kunden des Bankhauses hatten dabei die Möglichkeit mit renommierten Experten und Wissenschaftlern wie dem Philosophen Prof. Peter Sloterdijk und anderen Fachleuten zu diskutieren. Für das laufende Jahr ist Berenbrok trotz der derzeit nervösen Aktienmärkte zuversichtlich. „Wir erwarten ein positives Investmentumfeld – auch in Deutschland.“

Initiative 365 Orte im Land der Ideen wird fortgesetzt

Aufgrund des großen Erfolgs wird auch in diesem Jahr der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ fortgesetzt. Im vergangenen Jahr besuchten bundesweit mehr als 250.000 Interessierte die 365 ausgesuchten Orte, die zuvor von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgelobt wurde. Ein überragender Erfolg, wie der Repräsentant der Initiative vonseiten der Deutschen Bank Thomas Illemann bestätigte. „365 Orte im Land der Ideen ist zu einem Markenzeichen für Ideenvielfalt und Kreativität in Deutschland geworden“, so Illemann weiter. Im laufenden Wettbewerb haben sich bereits wieder 1500 Akteure, neben kommunalen und privaten Einrichtungen auch Vereine, Verbände und Initiativen, zur Teilnahme entschlossen. Eine unabhängige Jury hat anschließend die 365 Gewinner ausgewählt. Schirmherr des Wettbewerbs ist auch 2007 wieder Bundespräsident Horst Köhler. Thematische Schwerpunkte in diesem Jahr sind nach Auskunft die Komplexe Bildung und Familie. Die Deutsche Bank unterstützt die Initiative mittelbar über den Trägerverein, erklärte Berenbrok abschließend.

(Redaktion)


 


 

Deutsche Bank
Köln
Nachrichten aus Unternehmen
Finanzen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: