Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel

Deutsche Beteiligungsgesellschaften steigern erneut Investitionstätigkeit

Starke Gegensätze im Venture Capital-Segment

Betrachtet man die Teilsegmente des Venture Capital-Bereichs, bietet sich im dritten Quartal ein geteiltes Bild: Seed-Investitionen, also die Finanzierung von Geschäftsideen zum Zweck der Unternehmensgründung, sind im Vergleich zum Vorquartal sprunghaft angestiegen. Mit 10,9 Millionen Euro in 36 Unternehmen lagen sie sowohl nach Volumen (176 Prozent) als auch nach Anzahl der Finanzierungen (32 Prozent) über dem Vorquartal. Dienst: „Diese erfreuliche Entwicklung können wir eindeutig auf die Aktivitäten des High-Tech Gründerfonds zurückführen.“ Dennoch musste der gesamte Early Stage-Bereich, also Seed- und Start up -Finanzierungen, mit lediglich 58,3 Millionen Euro (Q2: 71,8 Millionen Euro) kräftige Einbußen hinnehmen. Der Großteil der Venture Capital-Investitionen im dritten Quartal entfiel auf Later Stage-Investitionen: 183,1 Millionen Euro (Q2: 105,0 Millionen Euro) flossen in 157 Unternehmen (Q2: 128). „Ausschlaggebend waren insbesondere einige größere Expansionsfinanzierungen in mittelständische Unternehmen in der Größenordnung von 5 bis 15 Millionen Euro“, erklärte Dr. Holger Frommann, BVK-Geschäftsführer, den Anstieg. „Das zeigt, dass der traditionelle Mittelstand ebenso von Beteiligungskapital profitiert wie die jungen, noch nicht etablierten Firmen.“

Exit-Volumen durch große Einzelverkäufe auf neuem Höchststand

Mit 573,9 Millionen Euro überstieg das Exit-Volumen im dritten Quartal deutlich das Vorquartal (316,5 Millionen Euro) wie auch das Vorjahresquartal (569,0 Millionen Euro). Die beiden größten Verkäufe des Quartals waren Verkäufe an andere Beteiligungsgesellschaften, weshalb dieser Bereich allein 65,9 Prozent des gesamten Exit-Volumens ausmachte. Weitere 10,7 Prozent entfielen auf Trade Sales. Zwei mit Beteiligungskapital finanzierte Unternehmen sind an die Börse gegangen. Totalverluste zeigten sich mit 20,9 Millionen Euro (Q2: 21,6 Millionen Euro) weiterhin abnehmend.

Erwartungen bis Jahresende
Im weiteren Jahresverlauf erwartet der BVK aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre noch einen kräftigen Anstieg bei den Investitionen, da die meisten Gesellschaften bis Jahresende ihre Transaktionen abschließen werden. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob das Ergebnis des Vorjahres erreicht werden kann. Das Fundraising sollte weiter ansteigen, da viele Gesellschaften ihre aufgelegten Fonds bis zum Jahresende schließen wollen. „Es werden vor allem Fonds für Mittelstands-Buy-outs sein, die noch in diesem Jahr geschlossen werden“, erklärte Dienst. „Wir hoffen allerdings auch auf einige Erfolgsmeldungen aus dem Venture Capital-Bereich.“ Für das Fundraising hofft der Verband vor allem auf Bewegung in Sachen Private Equity -Gesetz: „Trotz der Ankündigung der Regierung im August 2006 hat das geplante Private Equity-Gesetz bisher keine Konturen angenommen“, erklärte Frommann. Gerade im Venture Capital-Bereich bedürfe es aber verbesserter rechtlicher Rahmenbedingungen, um neue, auch ausländische Investoren anzuziehen. „Derzeit sind wir im Venture Capital-Fundraising immer noch stark auf öffentliche und regionale Initiativen angewiesen“, so Venture Capitalist Rolf Christof Dienst. „Für uns ist es unbedingt erforderlich, international wettbewerbsfähige Strukturen für Venture Capital in Deutschland zu schaffen.“

Über den BVK
Der 1989 in Berlin gegründete Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften – German Private Equity and Venture Capital Association e.V. (BVK) ist die umfassende Organisation der deutschen und der in Deutschland tätigen Repräsentanten ausländischer Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Er hat die zentrale Aufgabe, die Interessen seiner Mitglieder zu vertreten und das öffentliche Bewusstsein zu Funktion und Bedeutung von Beteiligungsgesellschaften als verlässliche Partner für Unternehmen, Initiatoren wirtschaftlichen Wachstums und Stabilitätsfaktor für die Wirtschaft Deutschlands zu fördern.

(k.olbrisch)


 


 

BVK
Private Equita
Finanzierung
Kapital
Köln
Unternehmen
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BVK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: