Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Auszeichnung

Deutscher Golfpreis für Alfred Richter

Alfred Richter/abbaio agency wurde am 12. Februar 2011 im Rahmen der Rheingolf Messe der „Deutsche Golfpreis“ in der Kategorie „Golf-Event“ verliehen. Der Rheingolf Award ist als „Deutscher Golfpreis" die wichtigste Auszeichnung der deutschen Golfszene. Ausgezeichnet werden Personen, die sich der Förderung und Popularisierung des Golfsports verschrieben haben.

Die Rheingolf Awards für verschiedene Kategorien werden jedes Jahr im Rahmen der Rheingolf Messe verliehen. 2011 wurden die Rheingolf Awards zum zehnten Mal im Rahmen einer Gala im RadissonBlu Hotel in Köln verliehen. Unter den geladenen Gästen befanden sich die Top-Entscheider des deutschen Golf-Business sowie die Vertreter namhafter, deutscher Golfmedien.
Mit Alfred Richter gewann der erste Rheinländer – sogar ein Immi – einen Rheingolf Award. Richter erhielt den Award in der Kategorie „Golf-Event“ für seine Verdienste, den Golftourismus im Rheinland durch vielfältige Aktivitäten zu fördern.

Erfahrungen im Sport- und Eventmarketing sammelte der gebürtige Salzburger Alfred Richter, seit Jahren jedoch heimisch im Rheinland, bei der Organisation von Sport-Events für namhafte Markenhersteller wie adidas, asics, Head, Donnay, Fruit of the Loom oder bei Turnieren wie die Biathlon WM, die Weltmeisterschaften der Skateborder oder im Rock’n Roll. Doch irgendwann wurde sein Hobby, das Golfspielen, zum beruflichen Schwerpunkt seiner Marketingaktivitäten, seines Organisationstalents und seiner Fähigkeit zu netzwerken.

Mit seiner Sportmarketing-Agentur abbaio organisierte er vor sieben Jahren zum ersten Mal die „Kölner Golf-Woche“. Eine Turnierserie für Golfer des Rheinlandes und auswärtiger Gäste, die eine Kurzreise in die Rheinmetropole Köln mit einer attraktiven Turnierwoche verbinden wollen. Dieses Event ist zum Vorbild unzähliger Golfwochen bundesweit geworden. Die touristische Initiative „Golfnet Rheinland“ sowie die „Wintergolf-Rallye“, „Köln meets Kitzbühel“ und aktuell die „Salzburger Golfwoche“ zeugen von der Kreativität und Umtriebigkeit Alfred Richters mit neuartigen Events Golf und Tourismus zu verbinden. Als beispielhaft wird „Golfnet Rheinland“ ab 2011 im Rahmen des Masterplans NRW mit Fördermitteln der EU unterstützt.

Die Laudatio zur Verleihung des „Deutschen Golfpreises“ hielt Uli Jordan/Jordan Golf Cologne. Jordan hob nicht nur die Fähigkeiten Richters als Geschäftsmann und Partner auf beruflicher Bühne hervor, sondern vor allen Dingen seine Authentizität. Sowohl als Privatmann als auch als Geschäftspartner zeichnen Richter Verlässlichkeit, Fairness und Flexibilität aus. „Nie muss man ein Blatt vor den Mund nehmen oder zu viel erklären. Erfindungsgeist, schnelle Auffassungs- und Umsetzungsgabe sind ebenso seine Stärke wie die Nonchalance, wenn mal etwas nicht zu 100 Prozent klappt“, erläutert Jordan in seiner Ansprache. Und die Gäste der festlichen Verleihung im RadissonBlu Hotel Am Messekreisel schlossen sich Jordans abschließen Worten „Und das Rheinland, durch all deine Projekte, ist der wahre Gewinner“ durch langanhaltenden Applaus an.

Quelle: Rheingolf Award

(Redaktion)


 


 

Rheinland
Rheingolf Award
Deutsche Golfpreis
Rahmen
Jordan

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rheinland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: