Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell Messen
Weitere Artikel
Möbel

Möbelindustrie geht optimistisch ins Jahr 2011

(dapd). Die deutsche Möbelindustrie geht optimistisch ins neue Jahr. Die Branche rechne in diesem Jahr angesichts der wachsenden wirtschaftlichen Zuversicht in der Bundesrepublik mit einem Umsatzplus bis zu drei Prozent, sagte der Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Elmar Duffner, am Montag in Köln.

Damit werde das Wachstum noch etwas stärker ausfallen als 2010. Impulse erhält die deutsche Möbelindustrie dabei auch wieder vom Export. Gleichzeitig bereiteten allerdings Billigimporte zunehmend Probleme auf dem heimischen Markt, fügte Duffner hinzu.

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger (SPD) sagte, die Geschäftserwartungen der Branche für 2011 seien wieder genau so hoch wie Anfang 2008 vor der Krise.

In Köln öffnet am (morgigen) Dienstag die Möbelmesse imm cologne offiziell ihre Tore. Über 1.000 Unternehmen aus 49 Ländern präsentieren in den Kölner Messehallen mehr als 100.000 Möbel. Nach mehreren Jahren Pause sind auf der Messe auch wieder die Küchenhersteller vertreten. Denn die klassische Möbelmesse wird in diesem Jahr erstmals ergänzt durch die neu geschaffene Messe LivingKitchen.

(dapd )


 


 

imm cologne
Möbelindustrie
Deutsche Möbelindustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "imm cologne" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: