Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 13.10.2006, 12:33 Uhr
  • |
  • Bonn

Deutsche Post erhält Prädikat Total E-Quality

Die Deutsche Post hat das Prädikat "Total E-Quality" erhalten. Damit zeichnet der gleichnamige Verein das Unternehmen unter anderem für die vorbildliche Förderung von Frauen in Führungspositionen aus.

(ots) - Rund die Hälfte der Beschäftigten bei der Deutschen Post, einem der größten Arbeitgeber für Frauen hierzulande, sind weiblich. Der Brief-, Paket- und Expressdienstleister ist bereits in den Jahren 2000 und 2003 mit dem seit 1996 verliehenen Prädikat ausgezeichnet worden.

Walter Scheurle, Personalvorstand der Deutschen Post World Net, bezeichnete partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Chancengleichheit in Führungspositionen als wichtige Teile der Unternehmenskultur des Konzerns. "Die Deutsche Post engagiert sich schon seit Jahren bei der Gleichstellung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", sagte Scheurle bei der Prädikatsvergabe in Frankfurt/Main. "Dieser Bereich war bereits ein selbstverständlicher Teil unserer Personalpolitik, lange bevor es gesetzliche Regelungen dazu gab." Neben dem Aspekt der Förderung weiblicher Führungskräfte waren die breit gefächerten Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung der Arbeitszeit im Unternehmen ein weiterer Grund für die Auszeichnung. Außerdem gewährt die Deutsche Post während der Elternzeit über den gesetzlichen Anspruch hinaus betriebliche Sozialleistungen. Die Gleichstellung wird bei der Deutschen Post kontinuierlich betrieben. So wurden die Maßnahmen, die bei der Prädikatsverleihung 2003 geplant waren, inzwischen umgesetzt - ein zusätzliches Kriterium, das Prädikat wiederholt an die Deutsche Post zu vergeben.

(k.olbrisch)


 


 

Total E-Qualitay
Wirtschaft
Gleichbereichtigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Post" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: