Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Deutsche Post reduziert Gewinerwartungen

(ddp-nrw). Die Deutsche Post reduziert ihre Gewinnerwartungen für das laufende Geschäftsjahr. Der Konzern erwartet jetzt ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) vor Einmaleffekten in Höhe von rund 2,4 Milliarden Euro und damit 10 Prozent weniger als 2007, wie das Unternehmen am Montag in Bonn mitteilte. Dies seien 17 Prozent weniger als bisher prognostiziert.

Bereits im dritten Quartal habe die «deutliche Abschwächung des weltweiten gesamtwirtschaftlichen Umfelds» zu einem Rückgang von acht Prozent geführt. «Das dritte Quartal war sicherlich nicht einfach, und wir gehen davon aus, dass auch in naher Zukunft das gesamtwirtschaftliche Umfeld weiterhin schwierig bleiben wird», sagte Finanzvorstand John Allan. «Da die Wachstumsaussichten in Folge der globalen Finanzkrise und der sich abschwächenden Wirtschaft alles andere als berechenbar sind, sind wir bei unserem Ausblick vorsichtig», fügte er hinzu.

(Redaktion)


 


 

Gewinnerwartung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Post" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: