Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
TV

Deutscher Fernsehpreis wird in Köln vergeben

(ddp-nrw). In Köln wird heute (26. September, 20.15 Uhr) der Deutsche Fernsehpreis vergeben. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Produzenten, Journalisten, Schauspielern und Fernsehschaffenden entscheidet erst am Tag der Verleihung über die Preisträger in insgesamt 21 Kategorien. Vorab bekannt gegeben wird nur der Träger des Ehrenpreises der Stifter, der in diesem Jahr an Alfred Biolek geht.

In der Kategorie Bester Fernsehfilm konkurrieren «Ein halbes Leben» (ZDF/ORF), «Ihr könnt euch niemals sicher sein» (ARD/WDR) und «Mogadischu» (ARD) um den Preis. In der Kategorie Beste Serie treten «Franzi» (BR), «Lasko - Die Faust Gottes» (RTL/OFR) und «Der Lehrer» (RTL) an. Als beste Comedy sind «Heute show» mit Oliver Welke (ZDF), Hape Kerkeling für seine Figur Horst Schlämmer und «TV Helden» mit Jan Böhmermann, Caroline Korneli und Pierre M. Krause (RTL) nominiert.

Um die Auszeichnung als bester Schauspieler konkurrieren Josef Hader für «Ein halbes Leben», Axel Milberg für «Borowski und die heile Welt» (Tatort, ARD/NDR) und Matthias Schweighöfer für «Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben» (ARD/WDR). Als beste Schauspielerin sind Senta Berger für «Schlaflos» (ARD/WDR), Anja Kling für «Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen» (Sat.1/ORF) und Gisela Schneeberger für «Mit einem Schlag» (ARD/BR) im Rennen.

Die Preisverleihung wird in diesem Jahr von Sat.1 ausgerichtet. Der Sender überträgt die Veranstaltung live ab 20.15 Uhr aus dem Coloneum. Moderiert wird die Gala von Bastian Pastewka und Anke Engelke, die dafür in die Rollen der Volksmusik-Stars Wolfgang und Anneliese schlüpfen.

ddp/map/sam

(ddp)


 


 

Deutscher Fernsehpreis
Fernsehpreis
Köln
ARD NDR
Kategorie Beste Serie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutscher Fernsehpreis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: