Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Franchise-"TÜV"

Deutscher Franchiseverband mit Qualitätsoffensive

Der Deutsche Franchise-Verband e.V. hat seine im Mai 2005 begonnene Qualitätsoffensive für Franchise-Systeme weiter fortgesetzt. Seit Einführung des „DFV-System-Checks“ im Mai 2005 haben fast 50 Franchise-Unternehmen bundesweit das Zertifikat des Fachverbandes erhalten. Weitere Bewerber befinden sich derzeit im Prüfungsverfahren.

„Der Deutsche Franchise-Verband DFV will mit diesem Instrument eine Qualitätsgemeinschaft begründen. Unternehmen, die dem Verband beitreten wollen, müssen den Systemcheck über sich ergehen lassen. Kurz gesagt, sie müssen ihre Hausaufgaben machen“, erläuterte Horst Becker, Vizepräsident des Verbandes und Geschäftsführer der in Kürten ansässigen ISOTEC Franchise GmbH, gegenüber der Redaktion.

Unternehmen aus Kürten als Vorreiter in der Region

Sein Unternehmen, ein mittelständisches Franchisesystem mit 30 festen Mitarbeitern in der Zentrale, 500 Mitarbeitern in der Gruppe und einem Jahresumsatz von inzwischen 30 Millionen Euro sieht sich als „Know-How-Schmiede“ rund um die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden von Gebäuden. Das Geschäftskonzept gibt es inzwischen mit 75 „Partnern“ in drei europäischen Ländern (Schweiz, Österreich, Spanien) sowie einem „Joint-Venture“ in der Tschechischen Republik, wie Becker aufzählt. Die dezentralen Partner beraten betroffene Immobilienbesitzer, planen zusammen mit dem Kunden eine optimale Lösung und führen das Sanierungsvorhaben eigenverantwortlich aus“, erklärte der Unternehmer. Die einzelnen Partner bleiben dabei rechtlich selbstständig .

Als Unternehmer und Verbandsvorstand war Becker und sein Unternehmen selbstverständlich auch einer der ersten, der den Systemcheck über sich ergehen ließ. Zwar erhielten zwei andere DFV-Mitglieder das Zertifikat zuerst. Die ISOTEC ist aber immerhin das dritte Franchise-System bundesweit und das erste im Land Nordrhein-Westfalen, dass den Test eigenen Angaben zufolge mit Bravour abschloss, wie Becker stolz zurückblickt. Für ISOTEC-Geschäftsführer Becker ist die erfolgreiche Zertifizierung keine große Überraschung: „Ein starker Marktauftritt, besondere Alleinstellungsmerkmale und ein durch intensive Schulungen aufgebauter Qualitätsvorsprung sind die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg unserer ISOTEC-Partner. Sie sind stolz auf das von ihnen aufgebaute Dienstleistungs-Unternehmen und Partner einer Qualitäts-Gemeinschaft, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt“, erklärte der Geschäftsführer abschließend.

 


 

Nachrichten aus Unternehmen
Franchise Verbadn
DFV-System-Check
Kürten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachrichten aus Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: