Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Deutschlands beste Arbeitgeber

Domainbörse Sedo erhält begehrte Auszeichnung

Aus dem diesjährigen Wettbewerb "Deutschlands beste Arbeitgeber" ist die weltgrößte Domainhandelsbörse Sedo als einer der Sieger hervorgegangen - und hat sich damit in die Riege der Top-100-Unternehmen eingereiht. Bundesarbeitsminister Olaf Scholz überreichte eine entsprechende Auszeichnung am 12. Februar im Rahmen eines Festaktes im Ritz Carlton in Berlin.

Der renommierte Wettbewerb wird jährlich vom Great Place to Work Institute Deutschland veranstaltet. Insgesamt 252 Unternehmen haben in diesem Jahr daran teilgenommen. Am heutigen Tag gibt das Wirtschaftsmagazin "Capital" bekannt, wer sich außer Sedo noch über eine Platzierung freuen kann.

Grundlage des Wettbewerbs ist eine anonyme Befragung der Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber in unterschiedlichen Kategorien bewerten können. Dazu gehören die Bereiche: Fairness, Qualität der Zusammenarbeit, Respekt, Glaubwürdigkeit und Identifikation mit dem Arbeitgeber. Die positiven Angaben der Sedo-Mitarbeiter katapultierten das Unternehmen auf Platz 59 unter Deutschlands besten Arbeitgebern.

Ein zusätzlicher Kultur-Audit, der einen tieferen Einblick in die Gesamtkultur des Unternehmens samt Personal- und Führungspolitik gewährt, unterstreicht bei Sedo noch den positiven Eindruck der Befragung.

Tim Schumacher, einer der vier Gründer von Sedo, zeigt sich begeistert über das gute Abschneiden: "Die Auszeichnung bestätigt uns auf unserem Weg, ein Unternehmen aufzubauen, das nicht auf den Erfolg allein fixiert ist, sondern wo es darüber hinaus auch Spaß macht, zu arbeiten."

(Redaktion)


 


 

Sedo
Olaf Scholz
Ritz Carlton
Tim Schumacher
Deutschlands beste Arbeitgeber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sedo" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: