Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
der Ströer Design- und Innovationspark

Deutschlands Straßen und Plätze werden interaktiv

Stadtgestaltung und Kommunikation im öffentlichen Raum werden sich in den nächsten Jahren durch die Kombination von modernem Design und neuester Multimediatechnik stark verändern. Einblicke in die künftige Entwicklung gibt der Ströer Design- und Innovationspark, den NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers am Mittwoch, den 21. März 2007, gemeinsam mit Ströer Vorstandschef Udo Müller offiziell eröffnet hat.

Auf rund 1.500 Quadratmetern präsentiert das Unternehmen auf dem Gelände seiner Kölner Konzernzentrale das Ströer Konzept der interaktiven Stadt. Zu den Highlights von "Interactive City 2.0" gehören elektronische Stadtführer, interaktive Multimedia-Wartehallen mit Echtzeit-Fahrplaninformation für Bus oder Bahn, Mietfahrräder kombiniert mit Routenplanung sowie vollautomatische öffentliche Toiletten mit Online-Stadtinformationen. Die Vernetzung dieser Hightech-Produkte schafft ein komplettes Verkehrs- und Veranstaltungsleitsystem, das neue Maßstäbe für die Stadtgestaltung setzt. Das bedeutet konkret: Schneller ans Ziel dank intelligenter Routenplanung, ein nahezu unbegrenztes Informationsangebot mit Online-Bildschirmen im öffentlichen Raum, Fernsehen in der Wartehalle und Ticketkauf an der Litfaßsäule.

"Die Beschleunigung ist das Grundprinzip unserer Zeit. Ohne die Beschleunigung, ohne den schnellen Ablauf von Transport, Kommunikation und Produktion gäbe es keine Globalisierung . Ohne die sekundenschnelle digitale Datenübertragung wäre eine kontinentübergreifende Kommunikation gar nicht möglich. Und ohne das erhöhte Tempo von Produktionsabläufen und den raschen Transport der Produkte wäre ein weltumspannender Handel undenkbar", so Ministerpräsident Jürgen Rüttgers anlässlich der Einweihung des Design- und Innovationsparks. Auch die Gesellschaft sei mobiler geworden. Doch schnell kehre sich Beschleunigung in Stillstand um, wenn keine innovativen Lösungen gefunden würden. "Die Firma Ströer sucht nach Lösungen, um unsere Mobilität zu ermöglichen. Wenn wir uns im Design- und Innovationspark umschauen, dann finden wir Verbesserungen und Lösungen für praktisch alle Formen der Fortbewegung."

(Redaktion)


 


 

Nachrichten aus Unternehmen
Ströer
Out of hime Media
Medien
Werbung
Marketing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachrichten aus Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: