Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Oktoberfest

Kleider machen Leute

Am 17. September 2011 heißt es wieder „O'zapft is!“, wenn das Münchener Oktoberfest über sechs Millionen Besucher aus der ganzen Welt bereits zum 178. Mal willkommen heißt. Das traditionelle Volksfest verwandelt die bayerische Hauptstadt über zwei Wochen lang (bis zum 3. Oktober 2011) in einen gigantischen Schlemmer-Tempel.

Neben kühlem Bier, knackigen Bratwürsten und frischen Brezeln dreht sich das Fest derweil aber auch um die Mode. Immer wieder investieren Besucher horrende Summen in ausgefallene Kleidungsstücke, die sie eigens für das größte Oktoberfest der Welt gekauft oder anfertigen lassen haben, um aus der Menge besonders gut herauszustechen.

Sehen und gesehen werden

Nicht selten sieht man auf dem Volksfest eine Gruppe von Menschen, deren Anhänger das gleiche T-Shirt tragen. Leider sind die darauf gedruckten Sprüche und Zitate nicht immer ganz jugendfrei und dienen mehr der allgemeinen Erheiterung. Wer sich stattdessen lieber etwas Kreativeres einfallen lassen möchte, kann mit den Poloshirts von Santafetex punkten.

Zum einen besteht die Möglichkeit, ein hochwertiges Shirt Ihrer Wahl für sich oder mehrere Personen in der gleichen oder verschiedenen Farben zu bestellen, zum anderen können Sie das Shirt nach Ihren Wünschen besticken oder bedrucken lassen. Diese Variante eignet sich besonders gut, wenn Sie auf dem Oktoberfest ein Wiesenzelt besitzen und das Personal einheitlich eingekleidet werden soll. Gewiss gibt es die Poloshirts sowohl für Ihn als auch für Sie in den Größen S bis L.

Vom Dirndl bis zur Lederhose

Wer sich lieber in einer bayerischen Tracht zeigen möchte, findet im Internet als auch direkt in der Münchener Innenstadt das richtige Outfit. Die Damen entscheiden sich erfahrungsgemäß für ein schickes Dirndl, bestehend aus Mieder, Rock und Schürze, die in allen Formen und Farben erhältlich sind. Besonders oft verwendet werden nach wie vor die klassischen Farben Rot, Grün und Schwarz, aber auch Orange und Gelb, Rosa und Flieder gerne verarbeitet. Noch edler wirken die Dirndl, wenn man einen schwarzen Rock mit hochglänzenden Stoffen kombiniert.

Die Herren tragen dafür meistens zünftige Lederhosen aus Hirsch-, Wildbock- oder Rehleder. Obenrum wird sich in einem weißen oder karierten Hemd mit einer Weste aus Seide oder Samtstoff präsentiert, während untenrum traditionelle Loferl (Zweigeteilte Strümpfe, die aus einem Waden- und einem Fußteil bestehen) und Haferlschuhe ein absolutes Muss sind. Die waschechten Bayern erkennt man auf den Wiesen in der Regel an aufwendigen Stickereien, die ihre Kleidung von oben bis unten verzieren – auch dieses Detail wird deshalb bei vielen Outfits berücksichtigt.

(Redaktion)


 


 

Farben
Oktober
Dirndl
Wiesen
Outfit
Poloshirts
Rock
Volksfest

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Farben" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: