Weitere Artikel
Unternehmensportrait

Dotkoeln: Digitale Liebeserklärung an die Domstadt

Think global, act local. Die bewährte Wirtschaftsformel hält nun auch Einzug in die Namensgebung von Internetadressen. Die dotKöln Top-Level-Domain GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, mit der Endung .koeln, einen eigenen Namensraum für die Domstadt im weltweiten Web zu schaffen sowie die Marke Köln nachhaltig zu stärken und sie prominent zu präsentieren.

Das Internet wird lokal! Nach verschiedenen Studien haben bereits heute 25 bis 50 Prozent aller Suchanfragen im weltweiten Netz einen lokalen Bezug. In den USA geben die Menschen geschätzte 70 Prozent ihres verfügbaren Nettoeinkommens in einem Umkreis von gerade einmal fünf Meilen aus – ein Anteil, der hierzulande wohl ähnlich hoch sein dürfte.

Nun hat sich auch die dotKöln Top-Level-Domain (höchste Ebene der Namensauflösung einer Domain im Internet; kurz: TLD) GmbH das erfolgreiche Motto „think global, act local“ zu Eigen gemacht und bietet mit der persönlichen Domainendung „.koeln“ Handwerkern, Freiberuflern, verwaltenden Institutionen oder Bürgerinnen und Bürgern zukünftig die Möglichkeit, ihre Zugehörigkeit zur Domstadt bereits in der Internetadresse ausrücken zu können.

Trend zu lokalen Internetadressen bietet Unternehmen viele Chancen

Die im Sommer 2009 von Thomas Lenz und seinen Partnern gegründete dotKöln Top-Level-Domain GmbH verfolgt das Ziel, die die Top-Level-Domain „.koeln“ zu betreiben, mit der es künftig möglich sein wird, Internetadressen zu reservieren, die an Stelle des weit verbreiteten „.de“ oder „.com“ ein aussagekräftiges „.koeln“ (je nach technischer Entwicklung auch „.köln“) tragen können.

Gerade für Unternehmen und Institutionen mit lokalem Bezug bietet diese regionale Endung viele neue Chancen sowie einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Angebote über eine eindeutige und intuitive Internet-Adresse zu kommunizieren , macht es den Unternehmen einfacher, sich von den Wettbewerbern abzuheben und lässt sich in Suchmaschinen besser bewerten.

Zudem wird das Angebot an Domains langsam knapp. Mit 80 Millionen registrierten Domains ist „.com“ die stärkste westliche TLD, gefolgt von „.de“ mit 13 Millionen registrierten Domains. Bei einer Neuregistrierung wird es demnach immer schwieriger, den eigenen Firmennamen, seine Leistungen und Produkte im Internet zu präsentieren, ohne in der Masse von Konkurrenten unterzugehen oder komplizierte Konstruktionen zu wählen.

Bereits heute enthalten rund 25.000 Domains den Begriff „Köln“ oder „Koeln“ in unterschiedlichen Varianten, wie www.ihk-koeln.de.

dotKöln: Ziel ist es, die Marke Köln nachhaltig zu stärken

Doch auch für die Stadt Köln bietet die dotKöln Initiative (übrigens die erste in Nordrhein - Westfalen) vielerlei Vorteile, so Thomas Lenz überzeugt: „Die Marke Köln wird durch die eigene Endung nachhaltig gestärkt und prominent präsentiert, die Onlinedienste werden intuitiv adressierbar und die städtischen Gesellschaften können prägnantere Adressen erhalten, wie beispielsweise www.zoo.koeln statt www.zoo-koeln.de“, listet der Geschäftsführer auf. Weiterhin unterstütze die eigene TLD das Ziel, Köln zur „Internethauptstadt“ zu entwickeln.

In Anbetracht der genannten Vorzüge, scheint es nicht verwunderlich, dass die Liste der Sponsoren und Unterstützer der Top-Level-Domain „.koeln“ immer größer wird. Bereits im November 2009 konnte die Kölner Verlagsgruppe Greven’s als regionaler Partner gewonnen werden. Auch die Kölner Industrie – und Handelskammer IHK, die Kölner Internet Union KIU, der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco oder der Regionalsender center.tv unterstützen die digitalisierte Liebeserklärung an die Domstadt.

Voraussichtlich im Frühjahr 2011 wird dotKöln die Bewerbung für die TLD abgeben. Spätestens dann sind auch die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich für eine regionale Internetendung auszusprechen.
Neben Köln bewerben sich noch Berlin, Hamburg sowie die Bundesländer Saarland und Bayern für eine lokale Top-Level-Domain. Und auch international befindet sich Köln in bester Gesellschaft: Initiativen für City-Top-Level-Domains wurden bisher unter anderem in Paris, New York City und Barcelona, der katalanischen Partnerstadt von Köln, gegründet.

Weitere Informationen unter www.dotkoeln.de

(Katharina Loof)


 


 

Thomas Lenz
Dotkoeln
City-Top-Level-Domains
Internet-Adresse
Domain
Endung
Marke Köln
Institutionen
Partner
Köln
TLD

Auch für Sie interessant!


Ab sofort kann man die smart electric drive Modelle bei der CCC Car Center Colonia bestellen und Probe fahren.

CCC Car Center Colonia

Tower mit Elektro-Power

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Thomas Lenz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: