Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Dyson Deutschland

Dyson jetzt Nummer 3 bei Staubsaugern in Deutschland

(ots) - Das Technologie- und Innovationsunternehmen Dyson erhöht seinen Marktanteil bei Staubsaugern in Deutschland und rangiert nun hinter Miele und Siemens auf Rang 3. Für Geschäftsführer Erich Geisser ist das Ziel, Marktführer in Deutschland zu werden, damit entscheidend näher gerückt.

Im Segment Bodenstaubsauger konnte Dyson seinen Marktanteil von 10,7 Prozent im ersten Halbjahr 2007 auf 11,6 Prozent im ersten Halbjahr 2008 steigern. Gemessen am Umsatz ist Dyson damit erstmals auf Rang 3 vorgestoßen. Die Wettbewerber Dirt Devil und AEG/Electrolux, im ersten Halbjahr 2007 noch vor Dyson, wurden überholt. Das besonders starke Wachstum in den beiden Monaten Mai und Juni 2008, das mit 13,1 Prozent noch einmal um eineinhalb Prozentpunkte höher lag als im Halbjahresdurchschnitt, zeigt, dass die aktuellen Staubsauger-Modelle vom Handel und einer wachsenden Zahl von Endverbrauchern gut angenommen werden. 

Auch bei den Handstaubsaugern konnte Dyson dank einer Verdoppelung des Marktanteils von 4,3 Prozent auf 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erstmals Rang 3 erreichen. Mit 11,5 Prozent Marktanteil rangiert Dyson nun hinter Marktführer Black&Decker und AEG-Electrolux. Auch bei den Handstaubsaugern verzeichnet Dyson eine dynamische Entwicklung. Der Marktanteil in den Monaten Mai und Juni 2008 lag 2 Prozentpunkte über dem Halbjahresdurchschnittswert. 

Noch deutlicher wird der Erfolg von Dyson in Deutschland im Segment der Bürststaubsauger. Hier konnte der Marktanteil von 9,5 Prozent im ersten Halbjahr 2007 auf 23,8 Prozent nahezu verdreifacht werden. Bei den Bürstsaugern hat sich Dyson damit innerhalb eines Jahres von Rang 4 auf den 2. Platz vorgearbeitet. 

Dyson, seit zehn Jahren in Deutschland mit einer Landesorganisation vertreten, konnte sich damit erfolgreich auf dem deutschen Markt weiter etablieren. Im Premium-Segment über 300 Euro ist Dyson mit 82 Prozent bereits seit dem Jahr 2000 Marktführer. 

Dyson Geschäftsführer Erich Geisser: "Natürlich streben wir auch in Deutschland die Marktführerschaft an, so wie wir es in den USA, Großbritannien, der Schweiz, Australien und Neuseeland bereits geschafft haben." Der gebürtige Schweizer Geisser weiter: "Der deutsche Markt ist sehr geprägt von starken, traditionellen Marken. Uns war immer klar, dass man in Deutschland, einem Land das für seine Haushaltsgeräte berühmt ist, nur durch überlegene Technologie Erfolg haben kann. Und das ist genau die Stärke der Dyson-Produkte: Wir produzieren Geräte, die besser funktionieren als die, die bislang auf dem Markt sind." 

(ots / Björn Godenrath )


 


 

Dyson
Kölner Unternehmen
Staubsauger
Erich Geisser

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dyson" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: