Weitere Artikel
E-Commerce

BS Style: Mit Seele und Passion gegen den Strom schwimmen

Das Internet ist so schnelllebig, dass es scheint, als würde es sich fast täglich neu erfinden. Was gestern noch voll im Trend lag, ist dann längst am heutigen Tag wieder out. Da behalten nur Profis den Überblick. Und dann gibt es von diesen Profis noch einige wenige, die nicht nur den Überblick behalten, sondern eben schon wissen, was auch schon morgen im Trend liegen wird. Bodo Schneider ist genauso einer von dieser Sorte. Nicht nur, dass er gerne mal „gegen den Strom schwimmt“, wie er im Gespräch mit Business-on.de erzählt – vielmehr ist er ne „richtige Type“, wie man es im Rheinland nennt und genauso ein Typ ist auch seine Firma, die er seit 2011 mit seinem Partner Stephan Mattern anführt.

Von der breiten Masse abgehoben

Onlineshop-Templates, Responsive-Templates, M-Commerce, Mobile-Templates, Websites – für BS Style aus Troisdorf gehören diese Dinge zum Alltag. Dieser „Alltag“ fängt eigentlich ganz klassisch an. „Reinkommen, PC anmachen, Mails checken.“ Bis zu diesem Punkt könnte man die Troisdorfer E-Commerce Spezialisten nur schwer von anderen Firmen unterscheiden, doch schon im nächsten Schritt wird deutlich, wie besonders und kreativ Bodo Schneider und seine Mitarbeiter agieren. Denn das, was BS Style für andere Firmen konzipiert, hebt sich von der breiten Masse ab. „So haben wir vor sechs Jahren erstmals ein Responsive Design designed und ausprogrammiert“, erzählt Bodo Schneider. „Man muss dem Markt immer einen Schritt voraus sein.“

Immer richtig beraten

Man merkt beim Gang durch die Räumlichkeiten von BS Style in Troisdorf, dass nicht nur für Bodo Schneider, sondern auch für alle anderen Mitarbeiter deren Berufe nicht einfach nur Berufe sind, sondern tatsächlich eine Berufung. Das spiegelt sich auch in Kundengesprächen wieder. „Es ist einfach unsere Aufgabe die Kunden richtig zu beraten.

Emotionen erzeugen, Erfahrung nutzen

Doch auch wenn nicht jede Branche ein Mobile-Template benötigt, steigen die Interneteinkäufe über das Smartphone immer mehr an. „Ungefähr jeder vierte Interneteinkauf wird mit dem Smartphone erledigt – Tendenz steigend“, prognostiziert der Geschäftsführer von BS Style. Damit beispielsweise ein Einkauf über das Smartphone funktioniert, braucht es Emotionen, weiß Schneider. „Das muss spannend sein! Aber das haben wir eigentlich schon immer so gemacht. Wir mussten da nicht auf diesen Trend des spannenden Shoppings mit dem Smartphone aufspringen – den verfolgen wir schon immer.“

Ein entscheidender Schritt vor zwei Jahren

Bodo Schneider verfolgt mit seiner Firma genau dieses Konzept. Doch haben sich in der Zeit seit 2008 nicht nur das Internet, Onlineshops, Designs und Templates verändert, sondern auch die Firma. „Vor zwei Jahren haben wir die Firma in einer GmbH umgewandelt. Das war ein ganz wichtiger Schritt“, erzählt Schneider. Seit der Umwandlung gibt es bei BS Style auch eine Doppelspitze. Zusammen mit Stephan Mattern führt Schneider nun die Firma gemeinsam an.
„Eigentlich wollte ich das nie so wirklich. Aber mit Stephan habe ich den perfekten Partner gefunden, da konnte ich nicht nein sagen. Und das war definitiv die richtige Entscheidung.“

Ein Designer, dessen Körper designed ist

Wer sich mit CEO Bodo Schneider unterhält stellt sofort eins fest. Der Mann hat Humor – wie schon am Anfang gesagt, ein richtiger Typ. Ein Typ, dessen Spezialgebiet die Designs sind. Der kreative Familienvater designed aber nicht nur, sondern wurde quasi auch „designed“. Einige Tattoos zieren ihn. „Manchmal wird man da schon komisch angeguckt, aber das ist nur punktuell. Nach kurzen Gesprächen spielt das keine Rolle mehr. Und die Tattoos gehören einfach zu mir.“ Neben der langjährigen Erfahrung beim Designen, wird auch der Erfahrungsschatz bezüglich der Templates immer größer. „Wir wissen einfach, wie die Kunden im Internet und in den Shops reagieren. Sie wollen mit wenigen Schritten zum Ziel kommen und dennoch unterhalten werden beim Shopping. Deshalb entwickeln wir unsere Shop-Templates ständig weiter. Benutzerfreundlichkeit, einfache Bedienung, schnell und von der Masse abgesetzt. So muss ein Online-Shop aussehen.“

Lesetipp: Christian Rätsch : „Auf dem österreichischen Berggipfel begrüßte mich ein WiFi-Schild“

Ein absolutes Spezialgebiet der Troisdorfer ist die Entwicklung und Umsetzung von individuellen Templates auf Basis des E-Commerce- ERP Plentymarkets, eine Komplettlösung für Online-Shop Betreiber. „Seit der ersten Stunde sind wir zertifizierter Dienstleister für Plentymarkets. Aufgrund dieser langjährigen Zusammenarbeit verfügen wir über fundierte Kenntnisse und Erfahrung wie kaum eine andere Agentur. Dies macht uns einzigartig. Doch auf diesem Erfolg ruht sich BS Style nicht aus – denn das Internet ist schnelllebig“, weiß BS-Style Geschäftsführer Schneider.

Aktuelle Trends erkennen und darauf reagieren

In keiner anderen Branche ändern sich Rechtliche Vorgaben, Design-Trends und Technologien so schnell, wie im Internet. „Der Markt für Mobile Endgeräte ist in den letzten Jahren geradezu explodiert, was auch das Verhalten der User im Internet komplett ändert. Touch, Swipe, Pinch – Auf all diese Änderungen müssen Webdesigner und –Developer reagieren, um ständig up-to-date zu sein. Je früher man reagiert, desto länger bleibt man aktuell, und wer zu spät kommt, den bestraft das Internet“, erklärt Schneider.

Einfach mit Seele

Was man nicht nur an den vielen Projekten, sondern auch an der gesamten Firma mit den Mitarbeitern erkennt ist, dass dort eine Passion existiert – eine wahre Seele. Diese Seele ist auch insbesondere in der Firmengeschichte begründet. „Ich habe die Firma damals komplett ohne Stammkapital aufgebaut, die ersten Ideen drehten sich um eBay, wo ich einfach die Präsentation von Inseraten richtig aufgebaut habe und das sehr schnell auch richtig gut funktioniert hat.“ Längst hat Bodo Schneider ein „verrücktes Team“ zusammengestellt, wie er lachend erzählt. „Mit solchen positiv verrückten Leuten kann eben auch gegen den Strom schwimmen“, sagt der CEO. Und so endet das Gespräch beim Ziel für die Zukunft. „Die Leute sollen uns noch mehr wahrnehmen. Wir wollen noch mehr nach vorne. Und mit diesem Team bin ich mir sicher, dass wir das schaffen werden.“

Über die BS Style Geschäftsführer

Bodo Schneider, der gelernte Kaufmann und kreative Kopf der Firma begann bereits vor 15 Jahren, das Kaufverhalten der User durch optimale und zielgruppenorientierte Produktpräsentationen zu beeinflussen. Schnell lernte er, wie wichtig ein seriöses aber dennoch von der Masse abgehobenes und individuelles Design für die Kaufeinscheidung sein kann. Der emotionale Faktor wird von vielen Agenturen nicht ausreichend beachtet. Grundlage ist natürlich eine optimale Benutzerfreundlichkeit, um den Kaufprozess so einfach wie möglich zu gestalten.
Diesen Part hatte Bodo bisher an externe Programmierer ausgelagert, bis er seinen jetzigen Geschäftspartner Stephan Mattern kennenlernte.

Stephan Mattern
Der gelernte Informatiker musste seinen Weg erst über verschiedene Umwege finden. Für diverse Namenhafte Firmen wie Salitos, ZYX, CarpeDiem, Katjes und andere erstellte der damals Videos, Key-Visuals, Mirco-Pages, Web Applikationen sowie komplette Online Auftritte. 2011 lernten Bodo und Stephan sich zufällig kennen, und erkannten schnell das Potential einer Zusammenarbeit.
Kurz um gründeten die beiden gemeinsam die BS-Style GmbH, mit dem Ziel, im Bereich E-Commerce und Template Design neue Akzente zu setzen. Aufgrund Stephans Erfahrungen im Bereich Mediendesign hat er auch als Programmierer ein Auge für Ästhetik und Gestaltung – was in Kombination mit Bodo Schneider eine effektive Umsetzung individueller Designs ermöglicht.
Man versteht sich halt, was zwischen Designer und Programmieren häufig ein Problem ist.

(Redaktion)


 


 

Bodo Schneider
Stephan Mattern
BS Style
Firma
Design

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bodo Schneider" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: