Weitere Artikel
Ebertplatz

Die Restaurantkette L’ Osteria eröffnet ein weiteres Restaurant in Köln

Mit der L’ Osteria am Ebertplatz in den ehemaligen Räumen des mexikanischen Restaurants, „Pancho Villa“, eröffnete am 20. Januar 2017 ein weiteres Restaurant des Erfolgsgastronomen Kent Hahne in Köln. Dies, nachdem erst im Dezember 2016 das Restaurant im Gürzenich Quartier Eröffnung feierte. Es ist die zehnte L’ Osteria, die unter der Leitung von Apeiron betrieben wird und das 70. Restaurant der Kette.

Grund genug für Kent Hahne und Udo Hänold, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, die beiden runden Zahlen gebührend zu feiern. So folgten der Einladung zur großen Eröffnungsparty mehr als 300 geladene Gäste am Vorabend der offiziellen Eröffnung.

Nach der Eröffnungsfeier steht das Restaurant nun den Gästen, Familien und den Geschäftsleuten zur Verfügung, die sich bereits im Vorfeld sehr über die positive Veränderung am Ebertplatz geäußert haben. Der Ebertplatz steht selbst vor einer umfangreichen Neugestaltung des Platzes.

In den Umbau investierte der Betreiber Kent Hahne, seit 2010 Franchisenehmer des Erfolgskonzeptes, 1,6 Millionen Euro. Das Konzept der L’Osteria steht für eine lebhafte, urbane Umgebung, zeitlose Klassiker der italienischen Küche und ordentliche Portionen zum fairen Preis, die überdimensional große Pizza gehört zu den Markenzeichen der Küche.

Ein weiteres Kölner Restaurant der Kette ist in Planung.

Lesen Sie auch:

(Redaktion)


 


 

Kölner Restaurant
Ebertplatz
L Osteria
Köln

Auch für Sie interessant!


Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kölner Restaurant" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: