Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Energieeinsparpotenziale

IHK Köln zeichnet erfolgreiche „Energie-Scouts“ aus

„Energie-Scouts“ - das sind Auszubildende, die in ihren Betrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen. Die ersten 45, von der IHK Köln qualifizierten, Energie-Scouts präsentierten am vergangenen Freitag (20.11.) ihre Projektarbeiten. Nach einer anschließenden Juryentscheidung wurden drei Teams ausgezeichnet.

„Mich hat diese Qualifizierungsmaßnahme deshalb so begeistert, weil sie im Ergebnis eine Win- win-win-Situation schafft: Die Auszubildenden lernen früh, die Verantwortung für ein eigenes Projekt zu übernehmen. Die Unternehmen profitieren von den identifizierten Energieeinsparpotenzialen. Und nicht zuletzt profitiert durch die realisierte Energieeinsparung unsere Umwelt“, sagt Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln.

Die drei Gewinner

Diese Energie-Scouts-Teams wurden für ihr Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz ausgezeichnet:

1. Platz: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Jil Bahn, Alina Schmidt und Corinna Lee Schmitz für das Projekt „einLeuchtEnD? - Austausch von Leuchtstoffröhren und LEDs im Vergleich“

2. Platz: Bierbaum-Proenen GmbH & Co. KG
Darleen Mylonopoulos und Luke Strömer für das Projekt „Die Klimatisierung bei carré domstrasse“

3. Platz: Interseroh Dienstleistungs GmbH
Lucas Dams, Alexander Eßer, Tom Schüller und Nils Weinrank für das Projekt „InCaS - Interseroh Carsharing“

„Die Teilnehmer unseres Wettbewerbs zeichnen sich aus durch ein fachübergreifendes Engagement für betriebliche Energieeffizienz und Klimaschutz. Ihr Einsatz lohnt sich für die Unternehmen mehrfach; und die erzielten Einsparungen können beachtlich sein. Energie-Scouts sind ein weiterer Pluspunkt für die duale Ausbildung junger Menschen", sagt Elisabeth Slapio, Geschäftsführerin Innovation und Umwelt der IHK Köln. „Mit diesem Projekt legen wir einen Grundstein für die Zukunft. Aus den Energie-Scouts von heute können die Energiemanager von morgen werden. Wir haben bereits entschieden, das Angebot in 2016 fortzusetzen“, resümiert Reichardt.

Die Qualifizierungsmaßnahme „Energie-Scouts"

Die IHK Köln bietet im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz die Qualifizierungsmaßnahme „Energie-Scouts“ für Auszubildende an. In einer Workshopreihe wird den Teilnehmern praxisorientiertes Wissen rund um das Thema Energie- und Ressourceneffizienz vermittelt. Neben den Vorteilen, die eine energetische Optimierung den Ausbildungsbetrieben bietet, erhöht die Qualifizierung die Attraktivität des Ausbildungsunternehmens. Die Teilnehmer profitieren von einem fachübergreifenden Austausch und der Vernetzung mit anderen Auszubildenden in anderen Betrieben. Sie erlangen eine Zusatzqualifikation mit hohem Praxisbezug in einem zukunftsorientierten Themenfeld. Im Rahmen der Qualifizierung ist vorgesehen, dass die Azubis gemeinsam mit ihren Ausbildungsleitern oder einem Energie-Ansprechpartner im Betrieb ein eigenes Energieeffizienzprojekt konzipieren und durchführen.

Lesen Sie auch: Neue Fachkonferenz „Games & Ausbildung“ am 16. Dezember in Köln

Quelle: IHK Köln

(Redaktion)


 


 

Energie-Scouts
Klimaschutz
Betrieb
Energieeinsparpotenziale
IHK Köln
Qualifizierung
Projekt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auszubildende" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: