Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Club & Spa

Neptunbad: Ein Denkmal für Körper, Geist und Sinne

Fitness de Luxe

Da das edle Schwimmbad „Health Club & Spa“ den Ruf hat, allen Ansprüchen gerecht zu werden, sollte man als Gast – trotz dem geschmackvoll abgestimmten Ambiente und der lückenlosen Ausstattung - mehr erwarten können, als das Baden und Saunieren, sei sie auch noch so exklusiv: In diesem Sinne steht für die Clubmitglieder des Hauses des weiteren ein üppig ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung. Hier sind nicht nur die Geräte luxuriös sondern auch der gesamte 5.000 Quadtratmeter opulente Raum: Trainiert wird in der 13 Meter hohen, mit Blattgold verzierten ehemaligen Badehalle, in der die nüchternen Geräte jedoch wie Fremdkörper wirken. Die angegliederten Kursräume sind die größten und modernsten der Stadt.

Geboten wird neben dem üblichen Programm wie Aerobic, Step oder Gymnastik, auch Pilates-Kurse, Yoga, Fitness – und Tai Boxen bis hin zu neuen Trends wie „Taijiquan“ oder „Qi Gong“. Bei den mannigfaltigen Angeboten, die man unmöglich an einem einzigen Tag nutzen könnte, wird schnell klar, warum sich hier eine Clubmitgliedschaft lohnt. Allein die Speisekarte des Jugendstil-Restaurants oder die Gaststätte bieten solch eine verlockende Speisekarte an frischer, leichter Kost, dass man am liebsten jeden Tag dort speisen würde.

Die Mitgliedschaft und die dazugehörigen Clubpreise lassen sich in drei verschiedene Optionen splitten: Sie haben die Wahl, ob sie lieber saunieren, trainieren oder direkt beides in einem Premiumabo nutzen wollen.

Egal ob sie sich auspowern oder einfach nur relaxen wollen, abgerundet wird ein Tag im Neptunbad durch die vielfältigen Massage – und Kosmetikanwendungen. Von der klassischen Massage über revitalisierende oder entspannende Gesichtsbehandlungen, bis hin zum Shirodara-Öl-Stirnguss oder der magischen LaStone Massage bietet das qualifizierte Team das gesamte Entspannungspaket.

Aromaöl gegen Stress und Verspannung

Im Falle von innerer Unruhe, Verspannungen oder auch bei müden, kraftlosen Muskeln, empfiehlt sich eine nach Kahraman Aromaöl Relax-Massage. Mit einer fließenden Anwendungstechnik, die den Energiefluss des Körpers aktiviert, kann die Aromaölmassage je nach individuellem Wunsch gestaltet werden. Bereits nach 20 Minuten fühlt man sich, wie aus einem langen, erholsamen Schlaf erwacht. Die verwendete Mixtur aus warmen ätherischen Ölen drängt während der Massage scheinbar jegliche Art von Stress und Anspannung aus jeder Faser des Körpers.

Bei den zur Zeit sommerlichen Temperaturen bietet sich ein Gang auf das Sonnendeck mit zwischenzeitlicher Abkühlung im Außenpool oder – für ganz mutige – im Eisbecken an. Und spätestens dann wünscht man sich, diesen Ort niemals wieder verlassen zu müssen...

(Olbrisch Katharina)


 


 

Neptunbad
Köln
Wellness
Entspannung
Fittness
Club
Massage
Sauna

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neptunbad" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: