Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Mauritius Therme Köln

Entspannung und Wellness im Herzen Kölns

Individualität und Multifunktionalität, so die Schlagwörter, mit denen das Mauritius Hotel & Therme, inmitten von Köln gelegen, für ihre Gäste wirbt: Für Stressgeplagte und Ruhesuchende bietet der Wellnesstempel auf 3.500 Quadratmetern einen facettenreichen Sauna – und Massagekomplex, der mit sieben finnischen Saunen, zwei Dampfbädern, Whirlpools sowie Innen – und Außenpool einer einladende Ruhe-Oase für die unterschiedlichsten Ansprüche gleicht.

Das Neue Jahr scheint noch relativ jung und die guten Vorsätze nach mehr Entspannung, mehr Gesundheit und vor allem nach ein wenig mehr Zeit für sich sitzen noch spürbar im Nacken. Da passt es gut, dass besonders die Winterzeit– als Saunazeit immer mehr im Zeichen der Wellness und der Geruhsamkeit steht. Als Folge der wachsenden Angebote im Wellness- Sektor, lassen sich auch im Kölner Raum viele vergleichbar gute Ruhe Oasen finden.

Das Mauritius Hotel & Therme, an der Mauritius Kirche, inmitten von Köln gelegen, erhebt dennoch den Anspruch, sich von den übrigen Thermen – und Saunalandschaften der Domstadt durch Größe und Angebotspalette abzuheben. Neben den verfügbaren 60 Zimmern, die von Standart über Komfort, Studio bis hin zum „De Luxe“ Doppelzimmer reichen und weiteren 24 Appartements für Langzeitaufenthalte, finden Gäste des Mauritius Hotels einen multifunktionalen Wellnesskomplex auf 3.500 Quadratmeter. Gesundheitsbewussten stehen sieben finnische Saunen mit unterschiedlichen Wärmegrad, von angenehmen 60 Grad bis hin zu schweißtreibenden 95 Grad sowie zwei Dampfbäder zur Verfügung. 

Fruchtig, süß und antik: Die Aufguss-Vielfalt vertreibt den Alltagsstress

Unter dem Motto „Wohlfühlen XXL“ bietet die Mauritius Therme von Morgens bis in die späten Abendstunden stündlich ein umfangreiches Aufgussprogramm für individuellste Ansprüche an, wie zum Beispiel der Entspannungsaufguss mit Minze -, Orangen – und Zitronenaufguss für Ruhesuchende oder der belebend wirkende „Exotik Aufguss“ mit fruchtigen Düften.

Besonders empfehlenswert für das körperliche, wie auch für das seelische Wohlbefinden sind die beiden traditionellen Anwendungen, wie der Antike Aufguss, bei dem jodhaltiges Salz aus dem Toten Meer in Kombination mit einem ätherischen Öl gereicht wird, der die alte Hautschicht abreibt, die Poren öffnet und die Durchblutung langfristig fördert. Die Salz-Honig – Anwendung im Dampfbad hat durch die Verbindung von japanischem oder ägäischem groben, natürlich aromatisierten Thermalsolesalz und Honig-Gel eine nachweislich positiven Einfluss auf die Atmung, die geistigen Kräfte sollen erneuert sowie die Muskulatur gelockert und entspannt werden.

Mit einem solchen Entspannungseffekt könnte nur noch eine Massage konkurrieren, welche ebenfalls von einem professionellen Team geboten wird. Als kompetenter Gegner gegen unangenehme Leistungsmankos wie Verspannungen in allen Schmerzdimensionen und stressbedingte Abnutzungserscheinungen, wie der Masseur hier gerne gesehen wird, steht dem Gast ein breites Spektrum an klassischen Heilmassagen, wie die Sport-Körpermassage, die klassische Fußmassage und die Fußreflexzonenmassage zur Auswahl. Weiterhin sind exotische Massagetechniken wie Ayurveda, die Hot Stone Massage, Shiatsu oder die ostasiatische Methode des Reiki, bei welcher durch sanftes Händeauflegen die Körperenergie aktiviert und die eigenen Selbstheilungskräfte gestärkt werden sollen, vertreten.


 


 

Wellness
Entspannung
Massage
Köln
Mauritius Therme
Reisen
Sauna

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wellness" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: