Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
  • 23.03.2006, 13:39 Uhr
  • |
  • Köln

Erfolgreicher Auftritt von HRS

Einen erfolgreichen Auftritt absolvierte das Team von HRS auf der ITB. Spezielle Tagungskomplettlösungen für Firmenkunden bilden eine innovative Weiterentwicklung.

Eindrucksvoll haben die Hotelprofis von HRS (HOTEL RESERVATION SERVICE) die europäische Marktführerschaft im Bereich weltweiter Hotelreservierungen auf der Internationalen Tourismusbörse 2006 in Berlin unter Beweis gestellt. Entsprechend positiv ist die ITB-Bilanz für HRS ausgefallen. Vor allem die konsequente und innovative Weiterentwicklung des Service-Bereichs, auch durch spezielle Tagungskomplettlösungen für Firmenkunden, sowie das Angebot der Übernahme des restlichen Bettenkontingents des WCAS (World Cup Accommodation Services) begeisterten die Besucher.

Reges Interesse zeigten die vom WCAS der FIFA enttäuschten Hoteliers an der Offerte , das restliche Bettenkontingent zu übernehmen und damit das für sie drohende finanzielle Desaster in letzter Sekunde abzuwenden. Schließlich sind wenige Tage vor dem Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft lediglich 38 Prozent der bislang durch die FIFA geblockten Zimmer gebucht.

Betten mit Fußballfans füllen

Auch die verbleibenden 31.000 Betten mit Fußball-Begeisterten zu füllen, und somit für eine hohe Auslastung zu sorgen, hat sich HRS zur Aufgabe gemacht. Und das bei einer Kommission von nur 10 Prozent. Die in der europäischen Marktführerschaft im Bereich weltweiter Hotelreservierungen begründete Hoffnung auf Erfolg äußerte sich in einer außergewöhnlich großen Nachfrage, wie Tobias Ragge, Mitglied der HRS-Geschäftsführung, bestätigt.

 

Für Firmenkunden hat sich HRS in den letzten Jahren als kompetenter Service-Partner etabliert. Das beweisen die überproportionalen Steigerungsraten bei Buchungen von Tagungen und Gruppenreisen. Heute buchen bereits rund 12.000 Unternehmen ihre Zimmer für Geschäftsreisen, Tagungen und Gruppenreisen regelmäßig über HRS, darunter Global Player wie IKEA, Metro und die deutsche Telekom.

 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: