Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Erzieher

Zahlreiche Kitas in NRW geschlossen

(ddp-nrw). In Nordrhein-Westfalen sind am Dienstag zahlreiche Kindertagesstätten geschlossen geblieben. Erzieher und Sozialarbeiter folgten einem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und legten die Arbeit nieder. Bei einer zentralen Streikveranstaltung in Wuppertal mit mehreren Tausend Teilnehmern sollte am Dienstag ver.di-Chef Frank Bsirske sprechen.

Auch in den übrigen Teilen Deutschlands sollten nach Gewerkschaftsangaben zahlreiche Kitas bestreikt werden. Allein in NRW sind laut ver.di mehr als 8000 Beschäftigte zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Eltern seien im Vorfeld über die Aktionen informiert worden, hieß es. Mit den Streiks sollen für Erzieher und Sozialarbeiter eine Einkommenserhöhung und ein Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz erreicht werden.

Die Streiks sollen auch während der entscheidenden Verhandlungsrunde mit der Arbeitgeberseite am Mittwoch und Donnerstag fortgesetzt werden. An bisher drei Streiktagen am 15., 18. und 19. Mai hatten in NRW insgesamt rund 20 000 Erzieher und Sozialarbeiter die Arbeit ruhen lassen.

(ddp)


 


 

Kita
erzieher
Streik
Sozialarbeiter
verdi
Frank Bsirske
Tarif
Tarifvertrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kita" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: