Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Studie

Europäischer Marketing-Vergleich: In Deutschland zählt ROI-Kontrolle

(pressebox) Coremetrics, weltweiter Anbieter von digitalen Lösungen zur Marketingoptimierung und Webanalyse, befragte insgesamt 300 Verantwortliche aus mittelgroßen E-Commerce-Unternehmen zu den aktuellen Herausforderungen im Digital Marketing. Das Ergebnis: Den deutschen Marketingexperten ist es im Vergleich zu den Kollegen aus Großbritannien und Frankreich besonders wichtig zu prüfen, welchen Anteil die verschiedenen Online-Maßnahmen am Geschäftserfolg haben. Zudem zeigt sich, dass das Vertrauen in das Potenzial des Digital Marketings auch in der Wirtschaftskrise unverändert hoch bleibt:

Über 70% der Befragten in Deutschland planen ihr Budget für Online-Kampagnen beizubehalten. In Großbritannien wollen hingegen nur 40% der Marketing-Entscheider ihr Budget konstant halten.

Deutsche Marketing-Entscheider wollen mehr Transparenz

Das Verlangen der deutschen Marketing-Entscheider nach Klarheit über die Resultate ihrer Maßnahmen ist vor dem Hintergrund der momentanen Wirtschaftslage berechtigt. 90% der Deutschen messen den ROI von einzelnen Digital Marketing-Techniken, und 52% prüfen sogar alle verwendeten Maßnahmen. Damit liegen sie deutlich vor ihren Kollegen aus Großbritannien (76% / 4%) und Frankreich (70% / 35%). Der Bedarf an einer klaren Kosten-Nutzen-Tranparenz resultiert auch aus einer gewissen Unsicherheit gegenüber dem Digital Marketing: Knapp die Hälfte der deutschen Marketing-Experten findet es schwierig, zu entscheiden, in welche Maßnahmen sie investieren sollen; für 36% der Befragten in Deutschland ist unklar, wie sich die verschiedenen Kampagnen untereinander beeinflussen und welche Kampagnen tatsächlich am Kundengewinn beteiligt sind; und circa ein Drittel stellt sich die Frage, wie sich Kampagnen über verschiedene Vertriebs- und Marketingkanäle hinweg vergleichen lassen.

Komplexität erfordert umfassende Analyse

Diese Unsicherheit sowie der Wunsch nach mehr Kontrolle erklären sich nicht zuletzt aus der gestiegenen Vielfalt der Maßnahmen. Fast 90% der deutschen Befragten setzen bereits mehr als drei Digital Marketing-Techniken ein. Dabei sind klassische Werkzeuge wie Bannerwerbung (71%) und Sonderangebote (81%) immer noch klare Favoriten des deutschen Marketings. Das Maßnahmen-Portfolio ist inzwischen so breit gefächert, dass über die Hälfte der Befragten gar keine zusätzlichen Maßnahmen für 2009 einplanen.

Mehr Kontrolle durch Marketing-Attributierung

Eine Lösung für den Bedarf an mehr Transparenz bietet Webanalyse-Software, die über Funktionen zur Marketing-Attributierung verfügt: Sie sorgt für die gewünschte Kontrolle und ermöglicht es, den effizientesten Mix aus Online-Marketingmaßnahmen für den Unternehmenserfolg zu ermitteln.

Solch eine Software-gestützte Auswertung kann Kundengewinne und andere Konversionsziele zu verschiedenen Marketing-Kanälen (Suche, RSS-Feeds, Newsletter, Banner, etc.) und -Events (Newsletter abonnieren, Konto eröffnen, Abschluss des Kaufvorgangs, etc.) zuordnen. Damit lässt sich das komplexe Zusammenspiel von Online-Kampagnen und Konversionen detailliert abbilden. Marketing-Entscheider haben so die nötigen Zahlen an der Hand, um ihre Online-Maßnahmen gezielter auf ihre Zielgruppen auszurichten.

"Der Wunsch nach mehr Kontrolle ist absolut nachvollziehbar - jede Investition muss auf ihren Nutzen überprüft werden. Das Prinzip der Marketing-Attributierung bietet zu diesem Zweck ein immenses Potenzial und ermöglicht es, den individuell optimalen Marketing-Mix zu ermitteln", erklärt Roland Markowski, Geschäftsführer der Coremetrics GmbH. "Wenn E-Commerce-Händler echte Kontrolle haben wollen, sollten sie ihren Geschäftserfolg in Bezug zu allen Marketingmaßnahmen setzen."

Über die Studie 
Die von Coremetrics in Auftrag gegebene repräsentative Studie von Dynamic Markets Ltd . wurde zwischen Oktober und November 2008 in Deutschland, Frankreich und Großbritannien durchgeführt. Im Rahmen der Business-Studie wurden jeweils 100 Marketing-Entscheider aus mittelgroßen E-Commerce-Unternehmen (ab 250 Mitarbeitern) befragt.

(Redaktion)


 


 

Europäischer Marketing-Vergleich
ROI-Kontrolle
Coremetrics
Online-Maßnahme
Marketing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Europäischer Marketing-Vergleich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: