Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Europawahl 2009

Schon mehr als 54.000 Briefwahlanträge gestellt

Für die Europawahl 2009 am Sonntag, 7. Juni 2009, wurden in Köln bisher bereits mehr als 54.000 Anträge auf Übersendung der Briefwahlunterlagen gestellt. Damit liegt die Nachfrage in etwa auf dem Niveau bei der Europawahl 2004.

Das Wahlamt der Stadt Köln weist darauf hin, dass Bürger, die noch per Briefwahl an der Europawahl teilnehmen möchten, den Antrag auf Übersendung der Wahlunterlagen möglichst in den nächsten Tagen stellen sollten. Nur wenn die Rücksendungen mit den abgegebenen Stimmen dem Wahlamt bis zum Wahlsonntag, 18 Uhr, vorliegen, werden sie berücksichtigt. Verspätet eingehende Stimmen dürfen nicht mehr gezählt werden.

Für Bürger, die sich noch für die Teilnahme an der Briefwahl entscheiden wollen, hier nochmals einige Hinweise:

Auf der Wahlbenachrichtigung ist der vorgefertigte Antrag auf Übersendung der Briefwahlunterlagen enthalten. Diesen Antrag ausfüllen und an das Wahlamt senden: formlos per Brief an Wahlamt der Stadt Köln, Athener Ring 5, 50765 Köln, oder per Fax an (0221) 221-21922.

Der Antrag kann auch online gestellt werden. Die Internetseite der Stadt Köln für weitere Infos lautet www.stadt-koeln.de.

(Redaktion)


 


 

Europawahl 2009
Briefwahlantrag
Köln
Wahlamt
Stadt Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Europawahl 2009" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: