Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Exporte

Außenhandel erwartet 2010 wieder Exportanstieg

(ddp.djn). Der deutsche Außenhandel rechnet für 2010 mit einem Anstieg der Exporte um bis zu zehn Prozent. Angetrieben insbesondere von der Nachfrage aus Asien werde sich die Branche wieder als Konjunkturmotor erweisen, sagte Anton Börner, der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), am Mittwoch in Berlin.

Auch die Ausfuhren in die EU-Staaten würden wieder an Fahrt aufnehmen, während der transatlantische Handel wohl weiter stagnieren werde, sagte Börner. Dies gehe aus den Ergebnissen einer BGA-Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen zu ihren Exporterwartungen hervor.


Ob Deutschland 2009 seinen hauchdünnen Vorsprung gegenüber China im Rennen um den Titel des Exportweltmeisters verteidigen kann, sei noch offen, sagte Börner. Die Exporte beider Länder dürften im laufenden Jahr um jeweils gut 18 Prozent gesunken sein, so dass am Ende der Dollarkurs den Ausschlag geben werde. Börner fügte hinzu: «Unser größter Konkurrent ist jedoch in Wirklichkeit unser dynamischster Kunde: Mit seinem Nachholbedarf bei Infrastruktur , Maschinen und grünen Technologien bietet China auf viele Jahre hinaus gute Exportchancen, so wie verstärkt auch die anderen großen Schwellenländer wie Indien, Brasilien und Russland.»

ddp.djn/mwo/jwu

(ddp)


 


 

Außenhandel
Exporte
Anton Börner
2010
Bundesverbandes Großhandel
Außenhandel
Dienstleistungen (BGA

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Außenhandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: