Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Familien

Land plant Bündnis für Familienfreundlichkeit

(ddp-nrw). Mit einem «bundesweit einzigartigen, breiten Bündnis» aus Politik, Kommunen, Wirtschaft und Verbänden will Nordrhein-Westfalen für mehr Familienfreundlichkeit und Familiengerechtigkeit sorgen. Das Landeskabinett habe dazu ein Memorandum für familiengerechte Kommunen verabschiedet, das am 24. November in Essen gemeinsam mit bislang 15 Bündnispartnern unterzeichnet werden soll, teilte Familienminister Armin Laschet (CDU) am Mittwoch mit.

Zu den Bündnispartnern zählen die Kommunalen Spitzenverbände, die Freie Wohlfahrtspflege, Dachorganisationen der Wirtschaft, der DGB, Familienverbände, Familienselbsthilfeorganisationen, das Elternnetzwerk NRW, der Landessportbund, die Bertelsmann-Stiftung und das Servicebüro Lokale Bündnisse für Familie.

Ziel ist die Verbesserung der wirtschaftlichen Teilhabe der Menschen, vor allem von jungen Familien mit Kindern und Alleinerziehenden. Auch eine bessere Begleitung von Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf und Strategien gegen Familien- und Kinderarmut sowie für mehr Gesundheitskompetenz werden den Angaben zufolge angestrebt.

(familie-in-nrw.de)

(Redaktion)


 


 

Familienfreundlichkeit
Bündnis
Landeskabinett

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Familienfreundlichkeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: