Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Terrorismus

SPD verlangt Aufklärung über Festnahmen auf Flughafen Köln-Bonn

(ddp-nrw). Die SPD im Düsseldorfer Landtag fordert Aufklärung über die Festnahme von zwei angeblichen Islamisten auf dem Flughafen Köln-Bonn. Offen sei noch, ob das geheime Parlamentarische Kontrollgremium (PKG) oder der Innenausschuss der richtige Ort für eine Unterrichtung des Landtags sei, sagte SPD-Fraktionsvize Ralf Jäger am Montag in Düsseldorf. Man stehe diesbezüglich auch in Kontakt mit der SPD-Bundestagsfraktion.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hatte Ende September in einer Maschine auf dem Flughafen Köln-Bonn die zwei Männer festgenommen. Laut Medienberichten soll die Beweislage gegen die beiden Verdächtigen dünn sein. Bei Durchsuchungen in den Wohnungen der Terrorverdächtigen wurden keine Waffen gefunden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 23-jährigen Somalier und einen in Mogadischu geborenen 24-jährigen Deutschen.

(Redaktion)


 


 

Flughafen Köln-Bonn
Terrrorismus
Parlamentarische Kontrollgremium
Ralf Jäger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Köln-Bonn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: