Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell
Weitere Artikel
Studie

Die Zukunft im Netz ist weiblich: Frauen und das Internet in Europa

(ots) - Europas Frauen lieben das Internet - insbesondere wenn es um Themen wie Mode, Beauty oder Gesundheit geht. Das zeigt die Studie "Frauen und das Internet in Europa" des Frauenportals goFeminin in Zusammenarbeit mit Comscore.

54 Prozent der befragten Europäerinnen sagen, dass sie sich im Netz über Mode und Beauty informieren, 27 Prozent nutzen hierfür Printmedien. Beim Thema Gesundheit ist der Unterschied in der Mediennutzung noch deutlicher: Zwei Drittel der Frauen geben an, dass sie Informationen zu Gesundheitsthemen im Internet suchen, jede Fünfte zieht dafür Print (20 Prozent) und jede Zehnte das Fernsehen (11 Prozent) heran.

Mittlerweile "surfen" 57,5 Prozent aller Frauen in Europa regelmäßig
im Internet. Damit sind 76,6 Millionen Europäerinnen online. In
Deutschland nimmt insbesondere der Anteil der Nutzerinnen über 55
Jahre zu: Seit 2008 hat sich die Zahl der so genannten
"Silver-Surferinnen" mehr als verdoppelt (123,6 Prozent). Zudem
nutzen bereits 19 Millionen Europäerinnen das mobile Internet auf
ihrem Handy; 37 Prozent aller mobilen Nutzer sind weiblich.

Über die Studie
Die Studie basiert auf einer repräsentativen Stichprobe aus 5.252
Frauen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und England (SSI Panel). Die Untersuchung wurde Anfang des Jahres von Comscore im Auftrag von goFeminin durchgeführt.

(ots/Redaktion)


 


 

Frauen
Europäerinnen
Europa
Gesundheit
Beauty
Deutschland
Comscore

Auch für Sie interessant!


Im WDR-Check: Sarah Wagenknecht

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Bundestagswahl mit dem WDR-Kandidatencheck

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Internet" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: