Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Fußballweltmeisterschaft

Faszination Fußball und Co.

Große Sportereignisse wie Fußballweltmeisterschaften faszinieren die Menschen, besonders auch die Wissenschaftler an der Universität zu Köln. Das zeigt auch eine kommende Vortragsreihe über die Geschichte des runden Leders und anderer Sportarten.Das Historische Seminar I der Philosophischen Fakultät hat drei Wissenschaftler dazu eingeladen, über die FIFA-Weltmeisterschaften, den Kölner Breitensport und die Männlichkeit beim Fußball zu sprechen.

Passend zur anstehenden Weltmeisterschaft in Südafrika rückt die Vortragsreihe den Sport nicht nur als ein faszinierendes Großereignis, sondern auch als ein Thema der Geschichtswissenschaften in den Blick. Mit einem Schwerpunkt auf dem Fußballsport verfolgen die vortragenden Wissenschaftler Entwicklungslinien der Sportgeschichte im 20. Jahrhundert.

Die Kölner Vorträge finden immer montags, 17.45 – 19.15 Uhr im Hörsaal D des Hörsaalgebäudes der Universität zu Köln statt.

Termine:

10.5.2010
Prof. Dr. Wolfram Pyta (Universität Stuttgart)
Sport und Nation. Die Fifa-Weltmeisterschaften 1930–2006 als Forum kultureller Selbstzuschreibungen

14.06.2010
Dr. Gabriele Langen (Deutsche Sporthochschule Köln)
"Hier straffe sich der Muskel". Die Entwicklung von Sport und Freizeit in Köln im 20. Jahrhundert

05.07.2010
Prof. Dr. Tony Collins (Leeds Metropolitan University)
Sports, Masculinity and Modernity. A Contribution to the Critique of Football Historiography

Quelle: Universität zu Köln

(Redaktion)


 


 

Fifa-Weltmeisterschaften
Köln
Prof
Fußball
Geschichte
Vortragsreihe
Universität
Wissenschaftler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fifa-Weltmeisterschaften" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: