Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Werbung in Computerspielen

Start von GAN Game Ad Net: Spezialist für Werbung in der Welt der Computerspiele

Seit Mitte Oktober ist die Vermarktungsagentur GAN Game Ad Net mit einem einmaligen Portfolio für Mediaplaner und Marketingtreibende aktiv. Sie positioniert sich als Spezialist für Markenkommunikation in Gaming-Umfeldern, der Welt der Computerspiele. Zusammen mit Heye-OMD platziert GAN McDonald’s ab dem 22. November in dem Online-Spiel Goalunited.

Das Portfolio von GAN erreicht in Deutschland mindestens 1,7 Millionen gaming-affine Unique-User (einzelne Nutzer) monatlich. Durch Targeting (zielgruppengenaue Werbeplatzierung) können 15 bis über 50-Jährige, Männer und Frauen, Gelegenheitsspieler und Profis regional differenzierbar angesprochen werden. Das Leistungsspektrum von GAN umfasst:

Gaming-Websites
In Kooperation mit verschiedenen Partnern bietet GAN Reichweite auf Gaming-Portalen, eSport-Seiten und in Communities.

Dynamisches In-Game-Advertising
GAN arbeitet eng mit dem premium Online-Fußballmanager Goalunited aus Hamburg zusammen, um Marken in dem hochwertigen Spiel zu integrieren. Über 60.000 Spieler in Deutschland (weltweit 600.000) erwarten dort eine Begegnung mit Marken, beispielsweise als Trikotsponsoren der virtuellen Mannschaften.

eSport- Sponsoring
Für hohe Aufmerksamkeit im Umfeld der Stars der Gaming-Szene vermittelt GAN eSport-Sponsorships bei den führenden Clans und Teams. Ähnlich wie bei realen Sportarten, verknüpfen die eSport-Profis positive Attribute mit Marken, sie gelten als Vorbilder und Meinungsführer für ein Millionenpublikum.

Ad-Games
Auf Kundenwunsch konzipiert und realisiert GAN individuelle Ad-Games für PC, Internet, Handy oder Konsole und schafft damit ideale Spielwelten für die Inszenierung von Marken.

Eine der ersten Kampagnen realisiert GAN mit der Mediaagentur Heye-OMD aus München für McDonald’s: Promotion für ein EM-Karten-Gewinnspiel im Rahmen der nächsten Monopoly Aktion. Bestandteile der Kampagne (Start am 22.11.) sind die Integration von McDonald’s als Trikotsponsor, Nutzung von In-Game-Werbeflächen, sowie die Platzierung im Umfeld des Spiels.

Die Agenturgründer Daniel Siegmund (28) und Marlon Werkhausen (28) stammen beide aus der Medien- und Werbewelt Hamburgs und haben Ihr Hobby Computerspielen zum Beruf gemacht. Werkhausen beschreibt die Ambitionen wie folgt: “Spannend, wie sich in wenigen Jahren die Bedeutung des Gamings für die Werbewirtschaft gewandelt hat. Auf allen Seiten besteht Beratungsbedarf. Dafür starten wir GAN, die erste Special-Interest-Agentur für hochwertige Gaming-Umfelder in Deutschland!“

(Redaktion)


 


 

GAN Game Ad Net
Werbung
Computerspiele
Gaming-Websites
In-Game-Advertising
eSport-Sponsoring
Daniel

Auch für Sie interessant!


Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GAN Game Ad Net" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: