Weitere Artikel
Computer

Gartner hebt Prognose für Wachstum am PC-Markt 2010 an

(ddp). Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat seine Prognose für die Entwicklung des weltweiten PC-Marktes angehoben. Demnach werde nun für 2010 mit einem Absatzwachstum von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr gerechnet, hieß es am Mittwoch. Die Umsätze der Branche dürften dabei um 12 Prozent zulegen. Dabei werde der Markt für Endverbraucher mit nahezu 30 Prozent deutlich schneller wachsen als jener für Geschäftskunden mit 13 Prozent.

Wie es weiter hieß, dürften weltweit 376,6 Millionen Computer abgesetzt werden. Dabei sollten rund 245,4 Milliarden Dollar (rund 199,4 Milliarden Euro) erlöst werden. Im März hatte das Institut mit einem ein Absatzplus von 20 Prozent und im Dezember mit nur 13 Prozent gerechnet.

Mehr als die Hälfte der Zunahme werde auf die Märkte Westeuropa, China und USA entfallen, erwartet Research -Director George Shiffler. Selbst während der Rezession sei Geld für PC ausgegeben worden, und daran werde sich in diesem Jahr wohl nichts ändern, sagte Gartner-Analyst Ranjit Atwal.

Im Markt für Geschäftskunden dürften größere Unternehmen im zweiten Halbjahr mit dem Austausch von alten Geräten beginnen. Die Mehrzahl werde aber erst 2011 aufrüsten, da sie nach und nach auf das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 7 umstellten.

Die neuartige Gerätekategorie der Medien-Tablets werde in diesem Jahr keine Auswirkungen auf das Segment der Mini-Notebooks haben, sagte Analyst Raphael Vasquez. Ab 2013 würden die Tablets aber preiswerter und vor allem in der Anwendung ähnlicher den Mini-Notebooks und entsprechend Spuren bei deren Absatz hinterlassen.

Gartner rechnet 2010 mit einem Absatz von zehn Millionen Medien-Tablets, die im Vergleich mit Tablet-PC nur begrenzte Betriebssysteme haben. Tablet-PC dürften sich rund zwei Millionen mal verkaufen. Die Marke von drei Millionen Stück werde wohl erst nach 2012 geknackt.

Das Absatzwachstum bei Mini-Notebooks verliere inzwischen an Schwung, dürfte aber 2010 noch bei 30 Prozent auf 41,8 Millionen Einheiten liegen. Der Marktanteile an den PC-Verkäufen dürfte 18,6 Prozent erreichen und bis 2014 kontinuierlich auf 13,9 Prozent sinken.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Gartner
Absatz
Mini-Notebooks
Tablet-PC
Geschäftskunden
PC-Markt
Absatzwachstum
Prognose
Medien-Tablets

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gartner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: