Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel

Gesellschaftsrecht und Unternehmenssteuern im Wandel

Umstrukturierung

Das ergänzte Umwandlungsgesetzes ermöglicht in Kürze die Fusion von deutschen und EU-Kapitalgesellschaften aus der und in die BRD. Für Personengesellschaften und die Spal-tung/den Formwechsel von Gesellschaften über die EU-Grenze ist entsprechendes nicht vorgesehen.

Das SEStEG wird noch in 2006 für eine gleiche Ertragsbesteuerung von inländischen und EU-Umstrukturierungen mit deutschem Bezug sowie für weitere Neuerungen sorgen. Die Umstrukturierung von betrieblichen Einheiten ist weiterhin durch Buchwertansatz der transfe-rierten Wirtschaftsgüter steuerneutral gestaltbar. Der Ansatz von Zwischenwerten speziell zur Verlustnutzung bleibt erhalten. Stille Reserven sind aber bei Transaktionen ins Ausland außerhalb der EU-Fusionsrichtlinie (Sitzverlegung, Verschmelzung, Anteilstausch), sofern das deutsche Besteuerungsrecht eingeschränkt wird, zum gemeinen Wert zu versteuern. Umgekehrt werden sie durch Transaktionen ins Inland steuerverstrickt. Die Maßgeblichkeit der Handelsbilanz entfällt. Verlustvorträge sind bei der Fusion von Kapitalgesellschaften nicht mehr übertragbar. Steuerneutral gestaltete Einbringungen in Kapitalgesellschaften werden bei einer Realisation (z.B. Verkauf) innerhalb der folgenden 7 Jahren mit 1/7 pro nicht beachtetem Sperrjahr nachversteuert; der Steuerpflichtige muss jährlich nachweisen, dass keine Realisierung eingetreten ist.

Börsengang

Über 40 „Small-/Midcap-AGs“ haben bereits den „Entry Standard“, das vor einem Jahr eingeführte Kapitalmarktsegment der Deutsche Börse AG für den Mittelstand, zur öffentlichen Kapitalbeschaffung und zum Parkett- und Xetra -Handel ihrer Aktien genutzt.

Die Platzierung ist relativ einfach, schnell und kosteneffizient. Die Börsenzulassung erfolgt unabhängig von Unternehmensalter oder -größe. Ein von der BAFin zu genehmigender Börsenprospekt ist aber notwendig. Die Transparenz ist gewahrt, wenn auf der Unternehmens-Website Unternehmenskurzporträt, Unternehmenskalender, testierte Konzern-Jahresabschlüsse/-Lageberichte, Halbjahresberichte sowie wesentliche, den Börsenkurs erheblich beeinflussbare Unternehmensnachrichten veröffentlicht werden.


 


 

Gesellschaftsrecht
Unternehmenssteuern
Unternehmensnachfolge
Rechtsformwahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesellschaftsrecht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: