Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
ANZEIGE
Gesundheit

Die neue Art des Urlaubs – so reist man sich gesund

Bei vielen Erkrankungen ist strikte Bettruhe längst nicht mehr der einzige Weg zu einer schnellen Genesung. Viele Experten und Patienten schwören heute auf die erholsame Wirkung einer Gesundheitsreise. Indem man aus dem Stress des Alltags ausbricht und sich in einer gesundheitsfördernden Umgebung bewegt, tut man seinem Körper nachhaltig etwas Gutes. Selbstverständlich muss man nicht erst krank sein, um diese Erfahrung zu teilen. Viele Angebote richten sich an Menschen, die einfach nur den Sprung in ein gesünderes Leben schaffen wollen.

Herz und Kreislauf im Urlaub stärken

Bei vielen Gesundheitsreisen spielt Bewegung in einer natürlichen Umgebung eine wichtige Rolle. Beliebte Reiseziele, die man bei Anbietern wie www.gesund.nrw-tourismus.de findet, sind der Teutoburger Wald und das Sauerland. Hier gibt es viele Heilbäder, Seen, Flüsse und malerische Waldlandschaften, die zum Wohlfühlen einladen. Das Konzept der Gesundheitsreise gründet dabei auf einem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Bewegung und Entspannung. Den Urlaubern stehen vielfältigste Angebote zur Verfügung, mit denen man zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System und die Knochen stärken kann. Wandern und Schwimmen stehen ebenso auf dem Programm wie Fahrradfahren und Yoga. Jung und Alt findet hier genau das Richtige für den individuellen Bedarf.

Den Urlaub dank qualifiziertem Coaching noch mehr genießen

Viele exklusive Angebote für einen gesunden Urlaub findet man zum Beispiel bei NRW Gesund. Wer etwas für sein Wohlbefinden tun möchte, bekommt hier ein qualifiziertes Coaching geboten, das gemeinsam von Ärzten, Trainern und Therapeuten entwickelt wurde. In diesem Zusammenhang findet man hier alles von Kliniken über Reha- und Präventionszentren, Thermen bis hin zu Heilbädern, Kurorten und vielem mehr. Auch wer auf der Suche nach Sport- und Fitnessangeboten ist, findet unter nrw-tourismus.de, was er sucht. Abgerundet wird das Angebot durch regelmäßige News aus den Bereichen Erholung und Gesundheit.

Krankheiten vorbeugen – den Körper stärken

Schnell erliegt man dem Irrglauben, dass Ruhe und Schonung die besten Mittel sind, wenn es um die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen geht. Dabei ist es gerade die regelmäßige Bewegung, die dabei hilft, den Körper zu stärken. Langsame Dauerläufe steigern die Kapazität des Herzmuskels, senken den Ruhepuls und verbessern zudem die Atmung. Das Angebotsspektrum umfasst darüber hinaus noch viele weitere tolle Aktivitäten. So kann man auf Gesundheitsreisen lernen, wie man sich mit Kräutern gesünder ernährt, seinen Rücken stärkt oder besser und nachhaltiger abnimmt. Auch modernen Krankheiten wie Depressionen und Diabetes begegnet man auf Gesundheitsreisen mit speziellen Programmen.

Gesunde Erholung dank Schonklima

Ein Aspekt, der bei einer Erholungsreise eine wichtige Rolle spielt, ist das Klima. Üblicherweise reist man in eine Region, die mit günstigen klimatischen Verhältnissen positiv auf die Gesundheit wirkt. Sucht man online nach einem entsprechenden Angebot, wird man früher oder später auf den Begriff Schonklima stoßen. Dabei handelt es sich um ein Klima, das lediglich geringe thermische Reize aufweist. Die Luftfeuchtigkeit ist ausgeglichen, die Temperatur mild. Überdies zeichnet sich die Luft durch ihre Reinheit aus. Es gibt keine Schadstoffe und belastenden Witterungsbedingungen. Stattdessen befindet man sich weitestgehend isoliert von urbanen Reizen in einer natürlichen Umgebung mit vielfältiger Vegetation. Mit diesen besonders vorteilhaften Bedingungen trägt das Schonklima dazu bei, dass sich der Körper besonders gut regenerieren kann.

Wie wirkt sich Schonklima auf den Organismus aus?

Da die Temperaturschwankungen geringer ausfallen, wird der Organismus bei der Regulierung der Körpertemperatur entlastet. Da auch andere belastende Einflüsse wie der Wind weitestgehend wegfallen, fällt auch das Atmen leichter. Die ausgeglichene Luftfeuchtigkeit trägt dazu bei, dass die Schleimhäute geschont werden. Dem Körper stehen all seine Ressourcen in nahezu uneingeschränktem Maße zur Regeneration zur Verfügung.

Bei welchen Beschwerden empfiehlt sich ein Urlaub im Schonklima

Besonders beliebt ist diese Art der Gesundheitsreise bei Menschen, die unter Ekzemen, Atemwegsreizungen und Allergien leiden. Besonders letztere profitieren davon, dass die Luft fast völlig staub- und allergenfrei ist. Ohne die lästigen Symptome kann sich der Allergiker voll und ganz auf die Erholung und Entspannung konzentrieren.

(Redaktion)


 


 

Gesundheit
Urlaub
Körper
Begriff Schonklima
Umgebung
Bewegung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesundheit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: