Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Lokalnachrichten

GEW Köln wollen Stadtwerke Bonn kaufen

Trotz der gescheiterten Fusionsverhandlungen im Jahre 2003, als sich der Rat der Stadt Bonn gegen einen Zusammenschluss der Kölner und Bonner Energie- und Wasserversorgung und der Verkehrsbetriebe beider Städte ausgesprochen hat, ist das Interesse der GEW Köln an einer Übernahme der Stadtwerke Bonn (SWB) offensichtlich ungebrochen hoch. Der Stadt Bonn liegt ein Kaufangebot der Kölner für den gesamten SWB-Konzern vor.

Wie der Bonner "General-Anzeiger" berichtet, soll das Angebot aus der Domstadt eine Höhe von 285 Millionen Euro haben. Nach Auskunft der SWB wird die Stadt Bonn Kölner Angebot eingehend beraten und die Möglichkeit der Zusammenarbeit politisch bewerten.

Brisant am Kaufinteresse der GEW ist, so der "General-Anzeiger", dass das defizitäre Geschäft mit dem ÖPNV, dessen Verlust jährlich auf etwa 20 Millionen Euro geschätzt wird, weiterhin der Stadt Bonn obliegt und sich damit nicht negativ in der Bilanz der GEW niederschlägt.


Lesen Sie die komplette Nachricht bei unserem Partner koeln.de


(koeln.de)


 


 

GEW Köln
Stadtwerke Bonn
GEW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GEW Köln" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: