Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Gewerkschaften

Sommer als DGB-Chef wiedergewählt

(ddp.djn). Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat seinen Vorsitzenden Michael Sommer mit überwältigender Mehrheit für weitere vier Jahre im Amt bestätigt. Beim DGB-Bundeskongress in Berlin erhielt Sommer am Montag im ersten Wahlgang über 94 Prozent der Stimmen. Der 58-Jährige ist seit 2002 Vorsitzender des Dachverbands der Gewerkschaften. Nun kann er seine dritte Amtszeit antreten.

Auch die anderen DGB-Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. DGB-Vize Ingrid Sehrbrock kam auf 60,7 Prozent. Die 61-Jährige gehört dem Geschäftsführenden Bundesvorstand seit 1999 an, seit 2006 ist das CDU-Vorstandsmitglied stellvertretende Vorsitzende.

Annelie Buntenbach (55) erhielt 86,6 Prozent. Ihre Vorstandskollegen Dietmar Hexel (60) und Claus Matecki (61) kamen auf 80,4 beziehungsweise 53,2 Prozent. Die frühere Grünen-Bundestagsabgeordnete Buntenbach und Matecki sind seit 2006 und Hexel seit im Geschäftsführenden Bundesvorstand.

SPD-Chef Sigmar Gabriel betonte in einem Schreiben an Michael Sommer die Nähe der Sozialdemokraten zu den Gewerkschaften. Die Finanzkrise zeige, dass beide an einem Strang ziehen müssten. Am Sonntag hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem DGB-Kongress gesprochen.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Deutscher Gewerkschaftsbund
Gewerkschaften
CDU-Vorstandsmitglied
Vorsitzenden
DGB-Bundeskongress

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Michael Sommer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: