Weitere Artikel
Vortrag

Was bringt das neue GmbH-Recht?

Die GmbH ist insbesondere im Mittelstand die bekannteste und meist genutzte Rechtsform in Deutschland. Angesichts zunehmenden Reformdrucks, nicht zuletzt durch ausländische Rechtsformen wie etwa der Limited, steht das deutsche GmbH-Recht nun erstmals seit 30 Jahren vor einer großen Reform. Mit der zum 1. November 2008 geplanten Gesetzesänderung will der Gesetzgeber das GmbH-Recht modernisieren, deregulieren, international attraktiver machen und zugleich Missbräuchen vorbeugen.

 „Damit verbunden ist die Einführung einer neuen Spielart der GmbH, die insbesondere Existenzgründern nahezu ohne Stammkapital die schnelle Gründung einer Kapitalgesellschaft ermöglicht“, so Gereon Gemeinhardt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Harzem & Partner KG. Gemeinhardt wird beim nächsten Unternehmer-Dialog der Wirtschaftsjunioren (WJ) Bonn die Eckpunkte der GmbH-Reform vorstellen und insbesondere auf die neuen Möglichkeiten für Existenzgründer hinweisen.

Die kostenfreie Veranstaltung des Arbeitskreises Existenzgründung / -sicherung der WJ Bonn findet am Donnerstag, 16. Oktober, 19 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. Im Anschluss an den rund 45minütigen Vortrag laden die WJ Bonn zu einem kleinen Imbiss ein. Nähere Informationen gibt es bei WJ-Geschäftsführer Fabian Göttlich, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/2284-145, E-Mail [email protected]. Um Anmeldung per E-Mail an [email protected] wird gebeten.

(IHK Bonn/Rhein-Sieg)


 


 

GmbH-Recht
Rechtsform
IHK Bonn
Existenzgründer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GmbH-Recht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: