Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 24.08.2020, 14:34 Uhr
  • |
  • Köln-Bonn
go digital

Märkte erschließt man digital - Fördermittel für Unternehmen

„go digital“ - Wer den Anschluss an die Märkte und den globalisierten Wettbewerb nicht verpassen möchte, dem greift die Politik finanziell unter die Arme.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Fördermittel bereitgestellt, die Unternehmen dabei unterstützen, Geschäftsprozesse zu digitalisieren, den Markt digital zu erschließen und in die IT-Sicherheit zu investieren.

Für das Modul „Digitale Markterschließung“ hat die Kölner Agentur Puetter GmbH soeben das „Go“ erhalten. Damit gehören die Online-Marketingspezialisten zu den autorisierten Beratungsunternehmen des staatlichen Förderprogramms. „Kleine und mittlere Unternehmen werden dadurch von allen Formalitäten entlastet, die digitale Veränderungsprozesse mit sich bringen“, erklärt Michael Pütter.

Online-Marketing-Strategien zu entwickeln ist seit der Gründung der Puetter GmbH vor neun Jahren ein Schwerpunkt der ständig expandierenden Agentur. Sowohl Unternehmen wie Toshiba, die Krankenkasse DAK sowie Branchenleader aus den Sparten Tourismus und Hotellerie vertrauen in der digitalen Außenwirkung und Kundenkommunikation auf die Expertise der Agentur in der Domstadt. „Nicht jeder weiß, was strukturierte oder Metadaten sind und scheut sich in die Tiefen seiner Website zu gehen. Wir sorgen für eine bessere Sichtbarkeit, höhere Klickraten und ein zielgenaues Advertising bei Google“, so Pütter. Für dieses Know-how wurde die Agentur bereits mehrfach vom Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) mit dem SEO- und dem SEA-Zertifikat ausgezeichnet.

Das Förderprogramm für die Digitale Markterschließung können KMUs beispielsweise für die Entwicklung einer Online-Marketing-Strategie nutzen oder für den Aufbau eines Webshops. Aber auch Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing gehören mit zum Förderprogramm. Unterstützt werden abgeschlossene Projekte für maximal sechs Monate. 50 Prozent der Kosten übernimmt das Förderprogramm.

Das Know-how der Experten können alle Branchen nutzen. Für das Medizintechnikunternehmen RayMedix in Krefeld erstellte das Team von Michael Pütter die Website, das Düsseldorfer IT-Unternehmen Kioxia gab eine Strategie für die digitale Vermarktung von Festplatten in Auftrag und für das Osnabrücker Unternehmen coffee perfect ging es um die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Ein weiterer Mehrwert: Als einer der wenigen Google Premium-Partner in Deutschland steht die Agentur in einem permanenten Austausch mit dem Google Strategie- und Support Team in Dublin.

(Redaktion)


 


 

Sowohl Unternehmen
Agentur
Online-Marketing-Strategie
Know-how
Digitale Markterschließung
Märkte
Michael Pütter
Experten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sowohl Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: