Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Euro

Griechenland plant neue Anleihe im Juni

(ddp). Griechenland will nach Aussage von Finanzminister Giorgos Papakonstantinou im Juni den Markt für Staatsanleihen wieder testen. Im kommenden Monat finde wahrscheinlich die Auktion einer kurzlaufenden Schuldverschreibung statt, sagte er am Montagabend dem staatlichen Sender NET. «Das Thema wird die Rendite sein, die sich bei diesen fragilen und volatilen Märkten ergibt.»

Im Weiteren warb der griechische Finanzminister für Vertrauen der Investoren. «Auf die griechische Regierung ist uneingeschränkter Verlass, und Schuldenrestrukturierungen oder Zahlungsverzug sind absolut undenkbar, weil das ernsthafte Auswirkungen auf die Staatsbürger hätte und das Land in eine dekadenlange Rezession führen würde», sagte der Minister.

Die griechische Regierung ist allerdings von dem Erreichen seiner Ziele bei den Einnahmen noch etwas entfernt. «Wir sind nahe unserer Einnahmenziele, aber noch nicht ganz da», sagte Papakonstantinou. Die Ausgaben seien dafür aber stärker gesenkt worden. Neue Sparmaßnahmen erwäge die Regierung nur, wenn die Haushaltsziele oder die Reformbemühungen in Gefahr seien.

Das hoch verschuldete Griechenland hatte am 18. Mai die ersten Milliardenhilfen aus der Eurozone erhalten. Laut griechischem Finanzministerium waren in einer ersten Tranche von der Europäischen Zentralbank insgesamt 14,5 Milliarden Euro überwiesen worden. Dadurch sei der unmittelbare und kurzfristige Finanzbedarf des Landes gedeckt worden. Die KfW habe sich mit rund 4,43 Milliarden Euro beteiligt. Bereits am 12. Mai hatte das Mittelmeerland 5,5 Milliarden Euro vom Internationalen Währungsfonds ( IWF ) erhalten.

Zuvor war vereinbart worden, Griechenland mit 110 Milliarden Euro zu stützen. Davon trägt der IWF 30 Milliarden Euro, von den Ländern der Euro-Zone kommen weitere 80 Milliarden Euro.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Griechenland
Regierung
Finanzminister
Juni
Mai
Einnahmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Griechenland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: