Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Wachstumskurs

Großhändler Lekkerland steigert Umsatz auf 11,2 Milliarden Euro

Der Frechener Tankstellen- und Kiosk-Belieferer Lekkerland hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um sechs Prozent auf 11,2 Milliarden Euro gesteigert. «Es ist uns gelungen, unsere Umsatzziele in allen Sortimentsbereichen zu erreichen. Damit haben wir unseren Wachstumskurs gehalten», sagte Lekkerland-Vorstandschef Christian Berner am Donnerstag.

Im vergangenen Jahr habe man zahlreiche Verträge verlängert und neue Verträge abgeschlossen sowie in Osteuropa investiert. «Lekkerland ist europaweit der kompetente Partner für alle Convenience-Absatzkanäle», sagte Berner.

Verändertes Raucherverhalten, sinkende Margen bei der Telekommunikation und politische Einflüsse seien starke Faktoren des abgelaufenen Geschäftsjahres gewesen, teilte der Lekkerland-Chef weiter mit. Das betriebliche Ergebnis sei dennoch im Vergleich zum Vorjahr nur um 9,7 Prozent auf 102 Millionen Euro leicht zurückgegangen. Die Zahl der Mitarbeiter in der Gruppe stieg demnach im Jahresdurchschnitt um 126 auf insgesamt 7676.

Lekkerland beliefert nach eigenen Angaben in zwölf europäischen Ländern rund 140.000 Tankstellenshops und Kioske. Zu den Kunden gehören auch Fast-Food-Ketten, Tabakwarengeschäfte, Getränke- und Lebensmittelmärkte sowie Bäckereien und Kantinen. Das Sortiment umfasst unter anderem Süßwaren, Getränke, Snacks, Tiefkühlkost, Tabakwaren und Telefonkarten.

(Redaktion)


 


 

Lekkerland
Kiosk-Belieferer
Christian Berner
Großhändler Lekkerland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lekkerland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: