Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Rewe-Gruppe setzt erstmals mehr als 50 Milliarden Euro um

(ddp). Der Handels- und Touristikkonzern Rewe-Gruppe hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr erstmals mehr als 50 Milliarden Euro umgesetzt. Wie das Unternehmen am Dienstag in Köln mitteilte, stiegen die Erlöse binnen Jahresfrist um 2,7 Prozent auf 50,9 Milliarden Euro.

Trotz der Wirtschaftskrise habe sich die Rewe-Gruppe in allen relevanten Kennziffern positiv entwickelt, sagte Vorstandschef Alain Caparros.

Der konsolidierte Umsatz des Rewe-Konzerns (ohne selbstständigen Einzelhandel sowie Beteiligungen) erhöhte sich 2009 um 5,7 Prozent auf 37,7 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (Ebita) stieg um 4,7 Prozent auf 819 Millionen Euro. Dagegen sank das Vorsteuerergebnis unter anderem wegen Firmenwertabschreibungen auf 544 Millionen Euro.

Das stärkste Wachstum verzeichnete der Discounter Penny mit 8,1 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro. Hier wirkten sich die Integration der Plus-Filialen sowie Investitionen in Sortiment, Werbung und Preise und die Expansion positiv aus.

In den rund 1800 Lebensmittelmärkten der Marken Rewe und toom legten die Umsätze auf 13,6 Milliarden Euro zu. Die Erlöse in den 392 Fachmärkten - darunter toom Baumarkt, B1-Baumarkt, Klee und ProMarkt - stiegen auf 2,4 Milliarden Euro. Dagegen bekam der Konzern in der Touristik die Wirtschaftskrise zu spüren. Die fakturierten Umsätze sanken auf 4,2 Milliarden Euro.

Im Auftaktquartal 2010 hat die Rewe Gruppe mit 8,9 Milliarden Euro 3,4 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr. «Trotz aller Unwägbarkeiten blicke der Konzern »verhalten optimistisch« auf die zweite Jahreshälfte, sagte Caparros. »Viel schlimmer als die Wirtschaftskrise" sei dagegen der aktuelle Preisdruck in der Handelslandschaft. Allein 2009 hatte es in Deutschland bei den Discountern zwölf Preissenkungsrunden gegeben.

Insgesamt beschäftigte die Gruppe nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr europaweit 326 000 Mitarbeiter, 2,1 Prozent mehr als 2008. In Deutschland habe die Zahl der Beschäftigten um 3,7 Prozent auf 219 000 zugelegt.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Rewe
Wirtschaftskrise
Gruppe
Deutschland
Umsätze
Konzern
Erlöse
Dagegen
B-Baumarkt
Angaben

Auch für Sie interessant!


Über 500 Gäste erlebten due bezeste Generation des Sportwagens unter den SUV´s aus nächster Nähe in der Kölnarena 2, dem Haie Trainigszentrum.

Der neue Porsche Cayenne

Porsche on the rocks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rewe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: