Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Parteien

NRW-Gewerkschafter sehen Rot-Rot-Grün als Option

(ddp-nrw). Führende Gewerkschafter in NRW raten der SPD, beim kommenden Landtagswahlkampf auf Rot-Rot-Grün zu setzen, die Arbeitgeber warnen davor. Das ergab eine Umfrage der Zeitungen der WAZ-Gruppe (Dienstagausgabe).

«Die SPD muss eine neue Machtoption entwickeln. Und die kann nur darin bestehen, ein rot-rot-grünes Bündnis zu versuchen», sagte DGB-Landeschef Guntram Schneider. Und an die Adresse von SPD-Landeschefin Hannelore Kraft, die sich bisher alle Optionen offen hält: «Wenn Kraft klug ist, versucht sie es mit der Linken.»

IG-Metall-Bezirkschef Oliver Burkhard äußerte sich etwas vorsichtiger: «Sollte für Rot-Grün-Rot eine Mehrheit stimmen, muss auch das eine Option der Regierungsbildung sein, so wie jede andere Koalition, die sich Arbeitnehmerinteressen zu eigen macht.» Schneider sieht bei der NRW-Linken vor allem noch personelle Defizite. «Die Linke muss ein Gesicht bekommen, sie muss neue Führungspersönlichkeiten hervorbringen.»

(ddp)


 


 

Guntram Schneider
Hannelore Kraft
DGB
SPD
Linke
DGB-Landeschef

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Guntram Schneider" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: