Weitere Artikel
  • 12.11.2019, 16:00 Uhr
  • |
  • Köln-Bonn
Hacker School

Programmieren kinderleicht gemacht

Gemeinsam mit der kernpunkt Digital GmbH veranstaltet die Hacker School aus Hamburg am Wochenende 23. und 24. November, jeweils von 13 bis 18 Uhr, eine Session in Köln.

Sie läuft über beide Tage und will Kindern und Jugendlichen zwischen 11 und 18 Jahren an einem Wochenende Einblick in die vielfältigen Facetten des Programmierens zu bieten und sie dafür begeistern. Bei dieser Session dreht es sich um Gaming und Robotik. Die Kids lernen, ihren eigenen kleinen Roboter zu steuern: einen mBot.Die IT-Profis zeigen, was eine Makeblock-Oberfläche ist und was man damit anstellen kannst. Und gemeinsam wird die Fernsteuerung programmiert. Am Ende kann man den Roboter mit Hilfe von Alexa oder über eine Web-Oberfläche steuern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Auf spielerische Weise lernen die Jugendlichen die Informationstechnologien der digitalen Welt besser kennen, kommen in Kontakt mit Unternehmen und für sie neue Berufsfelder. “Unser Wunsch ist es, jeden jungen Menschen in seiner Bildungslaufbahn mindestens einmal in Kontakt mit dem Programmieren zu bringen: eine Zeile Code zu schreiben, zu wissen, wie Computer und Programme aufgebaut sind und auszuprobieren, ob IT etwas für ihre oder seine Zukunft sein könnte”, erklärt Dr. Julia Freudenberg, CEO der Hacker School. Die Hacker School vermittelt den Kindern und Jugendlichen digitale Kompetenzen, die heutzutage entscheidend sind, um gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen zu verstehen und mitzugestalten. Diese Grundausbildung in digitalen Technologien, spielt in den meisten Schulen leider kaum eine Rolle. Die Hacker School schafft eine Brücke zwischen dem bürgerschaftlichen Engagement der kooperierenden Unternehmen und den Schülerinnen und Schülern. Bis spätestens 2023 will sie über 100.000 Kinder und Jugendliche in vielen deutschen Städten erreichen.

Die Hacker School ist ein Projekt des gemeinnützigen i3 e.V. und bietet einen geschützten Rahmen zum Experimentieren an. Während der Sessions stehen vor allem Spaß, praktische Anwendung und eine rege Mitmachkultur im Vordergrund. Vorwissen oder tolle Noten in Mathe oder Physik sind nicht nötig. Kursbuchungen und weitere Informationen über die Webseite www.hacker-school.de/kurse/K03. Veranstaltungsort: kernpunkt Digital GmbH, Oskar-Jäger-Str. 173, 50825 Köln

(Redaktion)


 


 

Jugendliche
Hacker School
Programmieren
Schulen
Roboter
Digital GmbH
Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jugendliche" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: