Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Tourismus

Zahl der Touristen in NRW im ersten Halbjahr um 5,4 Prozent gestiegen

(ddp-nrw). Nordrhein-Westfalen wird bei Touristen aus dem Ausland offenbar immer beliebter. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, kamen im ersten Halbjahr mit 1,7 Millionen ausländischen Gästen 9,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt stieg die Zahl der Besucher in den ersten sechs Monaten um 5,4 Prozent auf über 8,6 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen nahm um 2,3 Prozent auf 19,5 Millionen zu.

Den Angaben zufolge profitieren fast alle Regionen des Landes von dem Trend. Besonders die Bereiche Düsseldorf/Mettmann und das Ruhrgebiet verzeichneten überdurchschnittliche Zuwachsraten, hieß es. Im Ruhrgebiet wird in diesem Jahr das europäische Kulturhauptstadt-Jahr begangen.

(ddp)


 


 

Halbjahr
Ruhrgebiet
Touristen
Tourismus
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Halbjahr" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: