Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kampagne

Halil Altintop wirbt in der Türkei um Investoren für NRW

(ddp-nrw). Mit seiner internationalen Standortkampagne «WE LOVE THE NEW» wirbt das Land Nordrhein-Westfalen nun auch in der Türkei um Investitionen. Die Türkei stelle eines der wichtigsten Zielländer der Kampagne dar, teilte das Düsseldorfer Wirtschaftsministerium am Freitag mit. Dabei preist der Fußballprofi Halil Altintop vom FC Schalke 04 in Zeitungsanzeigen die Vorzüge des bevölkerungsreichsten Bundeslandes an. Zuvor hatte der Tischtennis-Profi Timo Boll in China für Nordrhein-Westfalen geworben.

Der Außenhandel zwischen der Türkei und NRW betrug im Jahr 2008 rund 5,9 Milliarden Euro und hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Die Exporte in die Türkei lagen 2008 bei 3,5 Milliarden Euro, die Importe aus der Türkei bei 2,4 Milliarden Euro. 

Im Herbst 2008 hatte das Land die Kampagne «WE LOVE THE NEW - leading region in europe - North Rhine-Westphalia» gestartet. Den Zuschlag für die pro Jahr drei Millionen Euro teure Kampagne bekam die Düsseldorfer Agentur Scholz & Friends. Die Laufzeit beträgt nach Angaben des Landes zunächst drei Jahre. Neben Boll und Altintop beteiligt sich auch Ex-Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher an dem Werbefeldzug für Nordrhein-Westfalen.

(welovethenew.com)

(ddp)


 


 

Halil Altintop
Investoren
NRW
Investition
Außenhandel
Türkei und NRW
welovethenew.com

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Halil Altintop" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: